Advertisement

Vermessungskunde

Für die Fachgebiete Architektur / Bauingenieurwesen / Vermessungswesen. Teil 2

  • Kurt Matthews

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VIII
  2. Kurt Matthews
    Pages 7-44
  3. Kurt Matthews
    Pages 45-54
  4. Kurt Matthews
    Pages 55-77
  5. Kurt Matthews
    Pages 78-81
  6. Kurt Matthews
    Pages 82-88
  7. Kurt Matthews
    Pages 89-116
  8. Kurt Matthews
    Pages 117-122
  9. Kurt Matthews
    Pages 123-149
  10. Kurt Matthews
    Pages 150-200
  11. Back Matter
    Pages 201-212

About this book

Introduction

Während im Teil 1 der "Vermessungskunde" die Längen-und Höhenmessung mit dem dazugehörigen Instrumentarium sowie Erdmassenberechnungen und einfache Bauabsteckungen behandelt werden, hat der Teil 2 die Winkelmessung und Tachy­ metrie mit den einzusetzenden Instrumenten sowie die Koordinatenberechnung und Ingenieur-Vermessung zum Inhalt. Dieser wird soweit begrenzt, wie es erforderlich ist, den Studenten und den im Beruf stehenden Ingenieuren der Fachrichtungen Bauingenieurwesen und Architektur aus dem umfangreichen Gebiet des Vermessungswesens die Aufgaben nahe zu bringen, die in der Praxis an ihn herantreten. Den Studenten der Fachrichtung Vermessungs­ wesen wird es die wichtigsten instrumentellen und meßtechnischen Grundlagen ver­ mitteln. Der Theodolit spielt seit jeher eine wichtige Rolle in der Vermessungstechnik. Dabei sind neben die bisherigen optisch-mechanischen Theodolite, deren Unter­ schied vor allem in der Art und der Genauigkeit der Winkelablesung liegt, die elektronischen Theodolite getreten, welche in Zukunft in der Praxis eine hervorra­ gende Rolle einnehmen werden, vor allem wegen der einfachen digitalen Anzeige der Winkelwerte. Bei der Längenmessung tritt neben die manuelle und optische Distanzmessung die elektronische Distanzmessung. Die elektronischen Distanzmesser sind mit optisch­ mechanischen oder elektronischen Theodoliten zu elektronischen Tachymetern zu vereinigen. Auch diesen Instrumenten wird die Zukunft gehören. Alle diese Instrumente und deren Einsatz werden eingehend besprochen; ebenfalls die in der Ingenieur-Vermessung wichtige Verwendung von Laser-Instrumenten (Baulaser und Laser-Theodolite). Im Anhang gibt die Zusammenstellung der Vermessungsinstrumente einen Über­ blick, der nach dem möglichen Einsatz und dem technischen Aufbau der Instrumen­ te (optisch-mechanisch oder elektronisch) geordnet ist.

Keywords

Architektur Bauingenieurwesen Handel Ingenieur Ingenieurwesen Näherungsverfahren Praxis Systeme Verfahren Verkehr Vermessung Zukunft

Authors and affiliations

  • Kurt Matthews
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93882-4
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1986
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-45214-0
  • Online ISBN 978-3-322-93882-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering