Advertisement

Der Mathematikunterricht in der Primarstufe

Ziele · Inhalte, Prinzipien · Beispiele

  • Gerhard Müller
  • Erich Wittmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Gerhard Müller, Erich Wittmann
    Pages 1-139
  3. Gerhard Müller, Erich Wittmann
    Pages 263-291
  4. Back Matter
    Pages 292-320

About this book

Introduction

Nach einer stürmischen Bewegung in den sechzigerund Anfang der siebziger Jahre befindet sich der Mathematikunterricht in der Grundschule seit etwa zwei Jahren zweifellos in einer Phase der Konsolidierung, mit der eine kritische Revision der bisherigen didaktischen Ent­ wicklungen und eine Trennung von Spreu und Weizen einhergehen. Es mag mancher.1 Kollegen im gegenwärtigen Zeitpunkt als zu früh erscheinen, wenn wir mit dem vorliegenden Buch eine "Didaktik" des Mathematikunterrichts in der Grund­ schule vorlegen. Auch wir selbst sind uns sehr bewußt, daß unsere Konzeption nicht in dem Umfang erprobt und überarbeitet ist, wie man es wünschen möchte und wie es z. B. bei den traditionellen Rechendidaktiken in der Regel der Fall war. Wir haben uns aber trotzdem aus drei Gründen zu einer Publikation entschlossen. Erstens halten wir es für notwendig, daß die Lehrerschaft am Prozeß der weiteren Konsoli­ dierung mitarbeiten kann, und glauben, daß dazu Orientierungsrahmen angeboten werden müssen, innerhalb deren experimentiert und diskutiert werden kann. Das vorliegende Buch entwickelt einen solchen Rahmen.

Keywords

Didaktik Grundschule Mathematik Mathematikunterricht Primarstufe

Authors and affiliations

  • Gerhard Müller
    • 1
  • Erich Wittmann
    • 1
  1. 1.DortmundDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93809-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1977
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-08391-5
  • Online ISBN 978-3-322-93809-1
  • Buy this book on publisher's site