Advertisement

Die Bedeutung der Rating-Analyse für deutsche Unternehmen

  • Authors
  • Wolfgang Kniese

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Wolfgang Kniese
    Pages 1-2
  3. Wolfgang Kniese
    Pages 3-5
  4. Wolfgang Kniese
    Pages 7-9
  5. Wolfgang Kniese
    Pages 11-39
  6. Wolfgang Kniese
    Pages 69-73
  7. Wolfgang Kniese
    Pages 75-87
  8. Wolfgang Kniese
    Pages 89-89
  9. Wolfgang Kniese
    Pages 113-114
  10. Back Matter
    Pages 115-156

About this book

Introduction

Ratings sind heute selbstverständlicher Bestandteil des internationalen Finanzsystems. Richtungsweisend hierfür sind die Verhältnisse auf dem amerikanischen Finanzmarkt. Im Zuge der stärker werdenden Globalisierung stellt sich die Frage, welche Rolle Ratings auf dem europäischen und deutschen Kapitalmarkt spielen werden, und welche Bedeutung sie für deutsche Unternehmer und Anleger haben. Wolfgang Kniese stellt das Rating, seine Geschichte, sein Wesen und seine Bedeutung in den USA vor und zeigt die Entscheidungsprobleme und Abläufe eines Ratings aus Sicht eines Industrieemittenten auf. Der Autor beschreibt Rating-Agenturen und ihre Arbeitsweise. Die anschließende Darstellung der Entwicklung in Deutschland basiert auf einer Umfrage unter deutschen Unternehmen.

Keywords

Deregulierung Entscheidungstheorie Finanzierung Finanzmarkt Globalisierung Informationstechnik (IT) Kennzahlen Management Mediation Privatisierung Rating Rating-Prozess Rating-Verfahren Risikobeurteilung Vertrauen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93380-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6296-4
  • Online ISBN 978-3-322-93380-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods