Entstörungsmanagement in Unternehmen der Chemischen Industrie

  • Authors
  • Rainer Frei

Part of the Forum produktionswirtschaftliche Forschung book series (FPF)

About this book

Introduction

Veränderungen in Unternehmen sind häufig mit Unsicherheiten und erhöhten Störungsrisiken verbunden. Dies gilt insbesondere auch für Reengineering-Projekte. Gelingt es dem Unternehmen nicht, Risiken für den Eintritt von Störungen zu minimieren und somit Störungswirkungen nachhaltig zu reduzieren, können erhebliche Beeinträchtigungen des Unternehmensergebnisses die Folge sein. Rainer Frei analysiert am Beispiel von Betrieben der Chemischen Industrie mit heterogener Produktionsstruktur das Eintrittsverhalten von Störungen und entwickelt ein Managementsystem zur Entstörung betrieblicher Prozesse. Der Autor wählt einen hierarchisch aufgebauten Entstörungsansatz, der es nicht nur ermöglicht, ein breites Störungsspektrum anzusprechen, sondern auch Effektivitäts- und Effizienzpotentiale aufdeckt.

Keywords

Entstörung Forum produktionswirtschaftliche Forschung Management Managementsystem Produktion Produktionswirtschaft Wertschöpfungskette Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93363-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6837-9
  • Online ISBN 978-3-322-93363-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods