Einlastungsplanung flexibler Fertigungssysteme

Entscheidungsunterstützung unter Mehrzielaspekten

  • Authors
  • Beate Bossert

Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Beate Bossert
    Pages 1-4
  3. Beate Bossert
    Pages 5-35
  4. Beate Bossert
    Pages 69-107
  5. Beate Bossert
    Pages 109-155
  6. Beate Bossert
    Pages 157-211
  7. Beate Bossert
    Pages 213-214
  8. Beate Bossert
    Pages 215-239
  9. Back Matter
    Pages 241-246

About this book

Introduction

Flexible Fertigungssysteme können durch ihren hohen Automatisierungsgrad einen Beitrag zur Unternehmenssicherung leisten. Dazu müssen die komplexen Entscheidungsprobleme, die mit der Konfiguration und dem Einsatz von flexiblen Fertigungssystemen verbunden sind, erfasst und gelöst werden. Beate Bossert entwickelt ein interaktives Entscheidungsunterstützungssystem für die Einlastungsplanung von flexiblen Fertigungssystemen. Das zugrunde liegende Entscheidungsmodell ermöglicht eine optimale Zuordnung von Werkzeugen zu Maschinen unter Einhaltung von Restriktionen bei einer Auswahl aus der Gesamtmenge der Aufträge.

Keywords

Bewertung Fertigung Logistik Produktion Produktion und Logistik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93361-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7049-5
  • Online ISBN 978-3-322-93361-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods