Chefentlastung

Wie Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil optimieren

  • Authors
  • Klaus Rischar

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Klaus Rischar
    Pages 15-29
  3. Klaus Rischar
    Pages 30-43
  4. Klaus Rischar
    Pages 44-55
  5. Klaus Rischar
    Pages 56-69
  6. Klaus Rischar
    Pages 70-89
  7. Klaus Rischar
    Pages 90-107
  8. Klaus Rischar
    Pages 108-117
  9. Klaus Rischar
    Pages 118-141
  10. Klaus Rischar
    Pages 142-185
  11. Klaus Rischar
    Pages 186-197
  12. Klaus Rischar
    Pages 198-209
  13. Klaus Rischar
    Pages 210-216
  14. Back Matter
    Pages 225-232

About this book

Introduction

Viele Menschen, die bei ihrer beruflichen Arbeit unter starkem Zeitdruck leiden, hoffen, dieses Problem zu bewältigen, wenn sie sich bestimmte Methoden aneignen. Sie scheitern aber dabei, weil sie einen wesentlichen Faktor übersehen haben: den Anteil, den ihre Persönlichkeitsstruktur zu dem Dilemma beiträgt. Wenn Sie mit Ihrer Zeit rationell umgehen wollen, müssen Sie nämlich mit Ihren Bemühungen viel tiefer ansetzen: an bisherigen Einstel­ lungen, seit Jahren liebgewonnenen Verhaltensweisen, Ihrem Ver­ halten gegenüber dem Chef, den Kollegen, Mitarbeitern, Außen­ stehenden wie Kunden und Lieferanten. Sie müssen mit einer genauen Selbstanalyse des eigenen Arbeits­ stils beginnen: Es ist wichtig für Sie zu wissen, wie bewußt Sie mit Ihrer Zeit umgehen, welche Faktoren vor allem Ihre Arbeitslei­ stung stören, was Sie dagegen unternommen haben, mit welchem Erfolg und wie konsequent. Dabei werden Sie nicht selten fest­ stellen, wie wenig Sie mit der Zeit gelebt haben: Sie haben kaum mit Zeitplanung gearbeitet, wenn, dann frustriert Sie der Ver­ gleich mit der Wirklichkeit wegen der starken Unterschätzung des echten Zeit bedarfs. Bei Teilen Ihres kostbaren Zeitbudgets wissen Sie vielleicht überhaupt nicht, wo sie geblieben sind. Nur die Wahrheit gegenüber sich selbst bringt Sie weiter, jede Vertuschung der wirklichen Gegebenheiten läßt Sie mit Ihrem Problem allein: nicht andere sind es, zum Beispiel der Chef oder die Kunden, die Ihnen die Zeit stehlen, auch nicht die Zustände, sondern Sie selbst! Der Mensch muß wesentliche Prinzipien der Arbeitsökonomie 5 beherrschen.

Keywords

Besprechung Bewertung Entwicklung Erfolg Kommunikation Konflikt Konflikte Management Methoden Perfektionismus Selbstmanagement Stress Verhandlungen Zeitmanagement Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93001-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1991
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-19172-2
  • Online ISBN 978-3-322-93001-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods