Regulatorische Erfassung des Kreditrisikos

Eine theoretische und empirische Analyse der Auswirkungen von Basel II auf Basis des zweiten Konsultationspapiers

  • Authors
  • Thomas Söhlke

Table of contents

About this book

Introduction

Die Umsetzung von Basel II für Banken und deren Kreditnehmer und die damit verbundenen, potenziellen Auswirkungen werden in Fachkreisen intensiv diskutiert. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage, welche Auswirkungen mit der Anwendung der neuen Regelungen im Hinblick auf das aufsichtsrechtliche Eigenkapital der Banken verbunden sind. Dieser Fragestellung geht die vorliegende Arbeit nach und analysiert exemplarisch für die Kreditportfolios zweier Regionalbanken, ob und inwieweit die mit der Reformierung verfolgten Ziele durch die geplanten Regelungen erreicht werden können.
Das Buch wendet sich an Fach- und Führungskräfte in Kreditinstituten, Unternehmensberater, Wissenschaftler aus der Bank- und Versicherungsbranche sowie Dozenten und interessierte Studenten der Bankbetriebswirtschaftslehre.
Dr. Thomas Söhlke war Mitarbeiter am Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft sowie am European Center for Financial Services (ecfs) an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und arbeitet heute für eine Unternehmensberatung im Bereich Financial Services.

Keywords

Bankenaufsicht Bankenwesen Bankmanagement Basel II Bewertung Eigenkapital Eigenkapitalunterlegung Kreditinstitute Kreditportfolio Kreditrisiken Kreditrisiko Kreditwesen Management Rating Risikomanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92960-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-92961-7
  • Online ISBN 978-3-322-92960-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods