Advertisement

Alkaloide

Betäubungsmittel, Halluzinogene und andere Wirkstoffe, Leitstrukturen aus der Natur

  • Eberhard Breitmaier

Part of the Teubner Studienbücher Chemie book series (TSBC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Eberhard Breitmaier
    Pages 9-10
  3. Eberhard Breitmaier
    Pages 11-13
  4. Eberhard Breitmaier
    Pages 14-32
  5. Eberhard Breitmaier
    Pages 33-76
  6. Eberhard Breitmaier
    Pages 77-92
  7. Eberhard Breitmaier
    Pages 93-106
  8. Eberhard Breitmaier
    Pages 107-154
  9. Eberhard Breitmaier
    Pages 155-170
  10. Back Matter
    Pages 171-192

About this book

Introduction

Das Buch gibt nach zwei einleitenden Abschnitten über die Definition der Alkaloide, ihre Isolierung aus pflanzlichem Material und einem Kapitel über die Methoden der Strukturaufklärung eine nach chemischen Kriterien (heterocyclische und andere Grundskelette) geordnete Übersicht der bekanntesten Alkaloide, ihres Vorkommens in Pflanzen und anderen Organismen, ggf. auch ihrer Wirkungen auf den Organismus. Ein weiterer Abschnitt widmet sich bisherigen Erkenntnissen zur Biogenese einiger bedeutender Alkaloid-Klassen in Pflanzenfamilien, chemotaxonomischen und ökochemischen Aspekten. Als Alternative zu den Biosynthesen folgen einige nach didaktischen und methodischen Gesichtspunkten ausgewählte Totalsynthesen bekannter Alkaloide. Dabei sollen mit Grundkenntnissen der organischen Chemie gut nachvollziehbare retrosynthetische Zerlegungen der Zielverbindungen zum besseren Verständnis der Synthesestrategien beitragen. Schließlich sind die Alkaloide auch Leitstrukturen, Vorbilder zur Entwicklung synthetischer Wirkstoffe; darunter sind Betäubungsmittel und Halluzinogene besonders bedeutend und bekannt. Dem soll ein letztes Kapitel über halbsynthetische und synthetische Opioide sowie über synthetische Rausch- und Suchtstoffe Rechnung tragen.

Keywords

Alkaloid-Leitstrukturen Alkaloid-Synthesen Analytik Betäubungsmittel Biosynthese Halluzinogene Heterocyclische Alkaloide Mischen Nichtheterocyclische Alkaloide Opioid Opioide Synthese Wirkstoffe

Authors and affiliations

  • Eberhard Breitmaier
    • 1
  1. 1.Kekulé-Institut für Organische Chemie und BiochemieRheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität BonnBonnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92687-6
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-13542-5
  • Online ISBN 978-3-322-92687-6
  • Series Print ISSN 0941-3677
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment