Advertisement

Kaufverhaltensorientierte Gestaltung der Fertigungstiefe

Konzeptionelle Grundlagen und empirische Analysen

  • Authors
  • Markus Mitzkat

Part of the Marketing und Innovationsmanagement book series (MAIN)

About this book

Introduction

In der wettbewerbsorientierten Unternehmensplanung wird seit einigen Jahren verstärkt über vertikale Unternehmensstrategien diskutiert. Zur optimalen Ausrichtung der gesamten Unternehmensaktivitäten im Sinne der Wertkette gehört eine wettbewerbsfähige vertikale Struktur aus Zulieferern, Herstellern und Absatzmittlern. Bisherige Forschungsansätze zur Gestaltung der Fertigungstiefe betonen vor allem die Kostensenkungspotentiale, die sich aus der Verkürzung der Fertigungstiefe ergeben. Die Möglichkeiten zur Schaffung von Differenzierungsvorteilen durch eine entsprechende Fertigungstiefengestaltung werden bisher weitgehend vernachlässigt. Markus Mitzkat entwickelt auf der Grundlage konzeptioneller und theoriegeleiteter Überlegungen eine kaufverhaltenstheoretisch begründete Entscheidungskonzeption zur Fertigungstiefengestaltung. Zur empirischen Überprüfung des Ansatzes konnte der Autor auf eine umfangreiche Befragung aus der deutschen Automobilindustrie zurückgreifen.

Keywords

Automobilindustrie Erfolgsfaktor Kaufentscheidung Kaufverhalten Konsum Wettbewerb

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92415-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6289-6
  • Online ISBN 978-3-322-92415-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods