Advertisement

Countertrade im Osthandel

Gegenwärtige und zukünftige Bedeutung des Kompensationshandels mit den GUS-Staaten

  • Authors
  • Heiko Fischer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Heiko Fischer
    Pages 1-8
  3. Heiko Fischer
    Pages 47-96
  4. Heiko Fischer
    Pages 97-132
  5. Heiko Fischer
    Pages 133-190
  6. Heiko Fischer
    Pages 245-251
  7. Back Matter
    Pages 253-302

About this book

Introduction

Mit dem Ende des Kalten Krieges änderten sich die Grundkonstanten sowie die Rahmenbedingungen der wirtschaftlichen und politischen Ost-West-Beziehungen. Waren diese seit Jahrzehnten durch Konflikte geprägt, treten nunmehr marktwirtschaftliche Ansätze und der Umbau der ehemals sozialistischen Planwirtschaften in den Vordergrund. Diese Reformanstrengungen müssen auch Auswirkungen auf das Countertrade-Umfeld der Handelsbeziehungen des Westens mit den Nachfolgestaaten der UdSSR haben. Heiko Fischer zeigt durch eine Gegenüberstellung der Transformationsprobleme der GUS - Staaten mit den allgemein als Countertrade-auslösend anerkannten makroökonomischen Faktoren, daß Kompensationsgeschäfte nach wie vor eine zentrale Rolle für die sich neu ausrichtenden Volkswirtschaften spielen. Zwar sind die alten Anreizsysteme des gelenkten Staatshandels, die Countertrade begünstigen, weitgehend nicht mehr relevant, doch bieten die Transformationsschwierigkeiten -verbunden mit zusätzlichen privatwirtschaftlichen Motiven- Kompensationsgeschäften auch heute noch einen guten Nährboden. Im Anschluß daran werden in einer empirischen Untersuchung diese zuvor theoretisch abgeleiteten Ergebnisse bestätigt sowie die Chancen und Risiken dieser Handelsform aus Sicht der deutschen Industrie analysiert.

Keywords

Exportwirtschaft Makroökonomie Unternehmer Volkswirtschaft Welthandel Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92412-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6376-3
  • Online ISBN 978-3-322-92412-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods