Advertisement

Einsatz künstlicher neuronaler Netzwerke in der Ablaufplanung

Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Wirtschaftswissenschaft der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth

  • Andreas Brandt

Part of the DUV Wirtschaftsinformatik book series (WI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-XIV
  2. Andreas Brandt
    Pages 1-2
  3. Andreas Brandt
    Pages 2-80
  4. Andreas Brandt
    Pages 81-113
  5. Andreas Brandt
    Pages 151-151
  6. Back Matter
    Pages 153-180

About this book

Introduction

Im Mittelpunkt ablauforganisatorischer Aspekte der Produktionsplanung steht die effiziente Gestaltung und Durchführung von Produktionsprozessen. Eine zentrale Problemklasse bildet dabei die mit der zeitlichen Zuordnung von Fertigungsaufträgen zu knappen Produktionsfaktoren befaßte Ablaufplanung. Gegenstand der Arbeit ist die Anwendung künstlicher neuronaler Netzwerke zur Lösung von Ablaufplanungsproblemen. Der Einsatz künstlicher neuronaler Netzwerke gründet dabei auf zwei wesentlichen Überlegungen. Einerseits existiert gegenwärtig noch kein Verfahren, mit dem sich optimale Lösungen für allgemeine Ablaufplanungsprobleme ermitteln lassen, wenn auch nur annähernd realistische Problemgrößen vorliegen. Andererseits werden künstliche neuronale Netzwerke in der Ablaufplanung überwiegend zur Formulierung und Lösung von Optimierungsansätzen verwendet, wobei ihr Lösungspotential nur recht unvollständig ausgeschöpft wird. Die parallele und verteilte Struktur künstlicher neuronaler Netzwerke bietet nämlich zudem ein Potential zur Datenanalyse und Informationsverarbeitung, das die effiziente Nutzung empirischen Problemlösungswissens erlaubt. Die Arbeit untersucht daher, ob künstliche neuronale Netzwerke die Integration dieses Wissens in die Lösung von Problemen ermöglichen, bei denen bisher kaum auf die Verwendung situationsspezifischen Wissens zurückgegriffen wird, und wie eine solche Integration zu gestalten ist.

Keywords

Arbeitsablauf Arbeitsablauforganisation EDV Maschinenbelegung Netzwerke Neuronales Netz Organisation Simulation Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft

Authors and affiliations

  • Andreas Brandt
    • 1
  1. 1.HolzmindenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92392-9
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0332-5
  • Online ISBN 978-3-322-92392-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods