Advertisement

Der Aufbau von Data Warehouse-Systemen

Konzeption — Datenmodellierung — Vorgehen

  • Authors
  • Jan Holthuis

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Jan Holthuis
    Pages 1-3
  3. Jan Holthuis
    Pages 4-15
  4. Jan Holthuis
    Pages 16-35
  5. Jan Holthuis
    Pages 36-70
  6. Jan Holthuis
    Pages 71-113
  7. Jan Holthuis
    Pages 234-236
  8. Back Matter
    Pages 237-252

About this book

Introduction

Seit mehr als dreißig Jahren wird versucht, die Durchführung von Managementaufgaben durch computergestützte Informationssysteme zu verbessern. Doch die meisten der bislang entwickelten Ansätze haben mehr versprochen, als sie zu leisten in der Lage waren. Jan Holthuis entwickelt einen Ansatz für eine aufgabenadäquate Datenhaltung in einem Data Warehouse. Dadurch wird eine sinnvolle Integration heterogener managementrelevanter Informationen aus internen und externen Quellen in eine bestehende betriebliche Informationsverarbeitung möglich. Der Autor arbeitet nicht nur die vorherrschende Problematik beim Aufbau von Data Warehouse-Systemen heraus, sondern zeigt auch auf, welche Lösungsansätze zu welchem Zeitpunkt im Entwicklungsprozeß eines Data Warehouses eingesetzt werden sollten. Die Arbeit bietet - neben einer umfassenden konzeptionellen Basis - pragmatische Gestaltungshilfen für die Praxis. Für die zweite Auflage wurde das Werk überarbeitet und aktualisiert.

Keywords

Data-Warehouse Datenbank Datenmodell Datenmodellierung Informationssystem Informationssysteme Informationsverarbeitung Modellierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92336-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6959-8
  • Online ISBN 978-3-322-92336-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering