Advertisement

Mathematik für Ingenieure

  • Wolfgang Brauch
  • Hans-Joachim Dreyer
  • Wolfhart Haacke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 13-36
  3. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 37-83
  4. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 84-159
  5. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 160-243
  6. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 244-316
  7. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 317-395
  8. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 396-435
  9. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 436-460
  10. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 461-495
  11. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 496-516
  12. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 517-564
  13. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 565-626
  14. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 627-655
  15. Wolfgang Brauch, Hans-Joachim Dreyer, Wolfhart Haacke
    Pages 656-695
  16. Back Matter
    Pages 697-752

About this book

Introduction

In der ersten Auflage dieses Lehrbuchs im Jahre 1963 hieß es: "Die sich stürmisch entwickelnde Technik erfordert in der Ingenieur-Ausbildung und -praxis ein gediegenes mathematisches Wissen . . . Das Buch bemüht sich deshalb, als eine ,Mathematik für Ingenieure' das mathematische Rüstzeug immer in Verbin­ dung mit der Physik und den Anwendungen in der Technik zu vermitteln, es will die Brücke von der Mathematik zur Technik schlagen . . . " Diese Aussage gilt auch heute noch für die nunmehr vorliegende 8. Auflage, die grund­ legend neu bearbeitet wurde. Es wurde folgendes geändert: Im Hinblick auf die anwen­ dungsorientierte Ausbildung an den Fachhochschulen wird auf manche mathematische Feinheit verzichtet. Neu hinzu kommt ein Abschnitt über die Anwendung der Matrizen­ rechnung in der Computer-Graphik. Die optische Lesbarkeit wird durch größere Schrift und Bilder sowie großzügige Anordnung des Textes verbessert. Wichtige Formeln und Sätze werden noch deutlicher hervorgehoben. Durch diese Änderungen soll die Verständlichkeit und Lesbarkeit des Buches weiter ver­ bessert werden. Andererseits soll das Buch weiterhin mehr als eine Beispiel- und For­ melsammlung sein. Deshalb werden die allgemeinen Erläuterungen und Beweisführun­ gen im wesentlichen beibehalten. Außerdem sind bewußt Abschnitte wie Statistik, Spli­ ne-Interpolation und Laplace-Transformation erhalten geblieben. Obwohl sie nicht zum Grundstudium der Mathematik gehören, sind sie für eine vollständige Ingenieur­ Ausbildung unerläßlich. Wir danken allen Fachkollegen und Studenten, die durch Anregungen zur Verbesserung des Buches beigetragen haben. Dem Teubner-Verlag danken wir für das bereitwillige Eingehen auf unsere Wünsche und für eine über fünfundzwanzigjährige gute Zusam­ menarbeit.

Keywords

Computer Einheit Ingenieur Laplace-Transformation Mathematik Mathematik für Ingenieure Matrizen Physik Praxis Statistik Technik Transformation

Authors and affiliations

  • Wolfgang Brauch
    • 1
  • Hans-Joachim Dreyer
    • 2
  • Wolfhart Haacke
    • 3
  1. 1.Fachhochschule Ravensburg-WeingartenDeutschland
  2. 2.Fachhochschule HamburgDeutschland
  3. 3.Universität-Gesamthochschule PaderbornDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91789-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1990
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-36500-6
  • Online ISBN 978-3-322-91789-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering