Advertisement

Betrieb und Arbeitsmarkt

  • Authors
  • Hans-Jörg Ehreiser
  • Franz R. Nick

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Friedrich Buttler, Hermann Biehler, Wolfgang Brandes
    Pages 25-46
  3. Wilfried Steinfelder
    Pages 179-188
  4. Back Matter
    Pages 239-240

About this book

Introduction

Aktuelle Arbeitsmarktprobleme aus betrieblicher Sicht zu betrachten, mag schon etwas ungewöhnlich sein. Gar von betrieblicher Arbeitsmarkt pol i t i k zu sprechen, könnte als geradezu verfehlt gelten, wäre der Arbeitsmarkt eine homogene und ausschließlich außerbetrieblich bedeutsame ökonomische Größe. Ist es aber nicht so, daß insbesondere die Personalpolitik von Großbetrieben, zumindest berufs- und regionalbezogen, eine durchaus bedeutsame Markt­ determinante darstellt? Ist es nicht so, daß die Gestaltungsprinzipien dieser Personalpolitik die gesamtwirtschaftlich gesetzten Daten nicht nur reflek­ tieren, sondern nicht unwesentlich beeinflussen? Reagieren die einzelnen Betriebe nur auf eine gegebene Marktsituation oder versuchen sie nicht etwa, diese zu ihren Gunsten zu nutzen und zu verändern? In Diskussion und Literatur wurden betriebliche Arbeitsmarktaktivitäten bislang entweder zu stark vernachlässigt oder anders apostrophiert. Auf der Basis gesamtwirtschaftlicher Rahmenüberlegungen sollen sie daher in den Beiträgen dieses Buches aus der Sicht des Theoretikers und des Betriebs­ praktikers eine besondere Würdigung erfahren. Die Beiträge beruhen auf Vorträgen im Rahmen eines Seminars an der Fachhochschule der Bundes­ anstalt für Arbeit, Mannheim, das in engem Verbund mit der Universität Mannheim (WH) abgewickelt wurde. Sie können sicherlich nur facettenhaft einzelne Probleme beleuchten. Regt dies aber vielleicht gerade die Diskus­ sion an? Hans Jörg Ehreiser Franz R. Nick Die Interdependenz betrieblicher und gesamtwirtschaftlicher Arbeitsmarktpolitik Hans-Jörg Ehreiser Dr. Hans-Jörg Ehreiser, Jahrgang 1940, ist Dozent für Betriebswirtschafts­ lehre an der Fachhochschule der Bundesanstalt für Arbeit, Mannheim, und Lehrbeauftragter für Personalwesen an der Universität Mannheim.

Keywords

Arbeitskräfte Arbeitskräftebedarf Arbeitsmarkt Arbeitsmarktpolitik Arbeitszeit Beschäftigung Betriebswirtschaft Einkommen Einkommensverteilung Fluktuation Gesamtwirtschaft Mobilität Personalpolitik Rekrutierung Wirtschaft

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods