Advertisement

Erziehungswissenschaft im Aufbruch

Eine Einführung

  • Authors
  • Klaus Feldmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Klaus Feldmann
    Pages 11-13
  3. Klaus Feldmann
    Pages 26-27
  4. Klaus Feldmann
    Pages 49-53
  5. Klaus Feldmann
    Pages 54-93
  6. Klaus Feldmann
    Pages 94-102
  7. Klaus Feldmann
    Pages 103-107
  8. Klaus Feldmann
    Pages 108-116
  9. Klaus Feldmann
    Pages 117-124
  10. Klaus Feldmann
    Pages 125-136
  11. Klaus Feldmann
    Pages 137-144
  12. Klaus Feldmann
    Pages 145-166
  13. Klaus Feldmann
    Pages 167-177
  14. Klaus Feldmann
    Pages 178-197
  15. Klaus Feldmann
    Pages 198-209
  16. Klaus Feldmann
    Pages 210-215
  17. Klaus Feldmann
    Pages 216-226
  18. Klaus Feldmann
    Pages 227-231
  19. Klaus Feldmann
    Pages 232-236
  20. Klaus Feldmann
    Pages 237-238
  21. Back Matter
    Pages 239-256

About this book

Introduction

Diese neue Einführung in die Erziehungswissenschaft erschließt in kompakter Form die klassischen Themenfelder des Fachs. Der Text folgt nicht den gewohnten Abgrenzungen der Gebiete, sondern verbindet Theorie, neueste empirische Untersuchungsergebnisse, Konzepte internationaler Schulmodelle und bildungspolitische und bildungsökonomische Aspekte. Studierende und andere LeserInnen erhalten einen fundierten Überblick über ein vielfältig segmentiertes Feld und werden durch explizite Thesen und Provokationen des Autors in die Lage versetzt, bildungspolitische Konstellationen und Entscheidungen zu verstehen und kompetent beurteilen zu können.

Keywords

Bildung Bildungspolitik Bildungsreform Bildungssystem Bildungsökonomie Erziehung Familie Kinder Lehramt PISA Schule Unterricht

Bibliographic information