Gestaltung von Sicherheitskommunikation

Eine Wirkungsanalyse sicherheitsrelevanter Produktaufschriften

  • Authors
  • Edgar Klinger

Part of the Forschungsgruppe Konsum und Verhalten book series (FGKV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Edgar Klinger
    Pages 1-15
  3. Edgar Klinger
    Pages 17-87
  4. Edgar Klinger
    Pages 89-181
  5. Edgar Klinger
    Pages 183-226
  6. Edgar Klinger
    Pages 239-240
  7. Back Matter
    Pages 241-294

About this book

Introduction

Hersteller und Händler versuchen zunehmend, über den Weg der Sicherheitskommunikation Schadensfälle beim Ge- und Verbrauch von Produkten zu reduzieren. Unter Sicherheitskommunikation versteht man die kommunikative Einflußnahme auf das sicherheitsrelevante Kauf- und Verwendungsverhalten von Konsumenten und unterscheidet zwischen Sicherheitswerbung einerseits und Gebrauchskommunikation in Form von Produktaufschriften und Gebrauchsanleitungen andererseits. Edgar Klinger analysiert Wirkungshypothesen, die für die Gestaltung sicherheitsrelevanter Produktaufschriften von großer Bedeutung sind. Der Autor weist in einer empirischen Untersuchung nach, daß nicht-direktiver Sicherheitskommunikation auf Produktaufschriften effektiver ist als direktive Gestaltungsvarianten.

Keywords

Forschungsgruppe Konsum und Verhalten Kommunikation Konsum Risiko Value at Risk Wirkungsanalyse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91491-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6618-4
  • Online ISBN 978-3-322-91491-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods