Flexibilitätsplanung in Wertschöpfungsnetzwerken

  • Authors
  • Richard Pibernik

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXVI
  2. Richard Pibernik
    Pages 1-3
  3. Richard Pibernik
    Pages 300-305
  4. Back Matter
    Pages 307-331

About this book

Introduction

Der Flexibilitätsplanung in Wertschöpfungsnetzwerken kommt die Aufgabe zu, deren Reaktionsfähigkeit in bezug auf entscheidungsrelevante Einflussgrößen zielgerichtet aufzubauen, aufrechtzuerhalten und zu nutzen.

Richard Pibernik entwickelt theoretisch fundierte und praxisnahe Ansätze zur Entwicklung und Implementierung von Methoden und Instrumenten zur Unterstützung der Flexibilitätsplanung. Er stellt dar, wie diese Instrumente in moderne Informations- und Kommunikationssysteme aus dem Bereich des Supply Chain Management integriert werden können.

Keywords

Betriebswirtschaft Flexibilität Flexibilitätsmanagement Flexibilitätsplanung Management Methoden Planung Supply Chain Management Wertschöpfungsmanagement Wertschöpfungsnetzwerke Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91453-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7482-0
  • Online ISBN 978-3-322-91453-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods