Advertisement

Gewinnorientierte Planung der Produktqualität

  • Authors
  • Peter Bielert

Part of the Betriebswirtschaftliche Forschung zur Unternehmensführung book series (BFU, volume 31)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXV
  2. Peter Bielert
    Pages 1-5
  3. Peter Bielert
    Pages 6-59
  4. Peter Bielert
    Pages 148-198
  5. Peter Bielert
    Pages 199-200
  6. Back Matter
    Pages 201-244

About this book

Introduction

Das Qualitätsbewußtsein der Industrie hat nicht zuletzt durch die Zertifizierung von Qualitätsstandards erheblich an Bedeutung gewonnen. Dabei werden Qualitäts­ managementmaßnahmen vor allem unter Berücksichtigung ihrer Kostenwirkung betrachtet. Mit der prozeßorientierten Analyse der Qualitätsplanung wird im Sinne des Total Quality Managements zugleich die Kundenorientierung maßgeblich in die Betrachtung einbezogen. Dadurch stellt sich zwangsläufig die Frage nach dem Einfluß von Erlösen und Kosten auf die Qualitätspolitik. Mit der vorliegenden Arbeit wird erstmalig ein Ansatz für die Qualitätsplanung unter Berücksichtigung von Kosten und Erlösen und unter der Zielsetzung Gewinn­ maximierung entwickelt. Damit wird ein Verfahren angegeben, mit dessen Hilfe die Spezifikation der Qualitätsmerkmale von Produkten zugleich unter preispolitischen Aspekten festgelegt werden kann. Der Verfasser zeigt zahlreiche Wege auf, wie das Qualitätsphänomen durch quantitative Einflußgrößen und Entscheidungsvariablen beschrieben werden kann. Damit wird für die Entwicklung von rechenbaren Planungs­ modellen im Rahmen des Qualitätsmanagements eine tragfähige Basis geschaffen. Der wissenschaftliche Ansatz eröffnet ein weites Feld für ergänzende Untersuchungen zu einer gewinnorientierten Qualitätspolitik. Damit gibt das Buch sowohl für die Praxis als auch für die Forschung nützliche Impulse zur weiteren Verbesserung des Qualitätsmanagements. Dieter B. Preßmar Vorwort Die Bedeutung der Qualität als Wettbewerbsfaktor hat in den letzten Jahren überproportional zugenommen. Die Folge dieses Bedeutungswandels spiegelt sich einerseits in einer zunehmenden Zahl von Unternehmen wider, die sich bemühen, ein Qualitätsmanagementsystem zu implementieren und nach DIN ISO 9000 zertifizieren zu lassen. Darauf aufbauend werden andererseits vielfach weitere Anstrengungen unternommen, um bei den Mitarbeitern auch ein Qualitätsverständnis im Sinne des Total Quality Managements zu erzeugen.

Keywords

Kundenorientierung Management Managementsystem Planung Qualitätsmanagement Total Quality Management Wettbewerb Zielsetzung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91338-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-13573-3
  • Online ISBN 978-3-322-91338-8
  • Series Print ISSN 0723-7391
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods