Advertisement

Suchprobleme

  • Rudolf Ahlswede
  • Ingo Wegener

Part of the Teubner Studienbücher book series (TSBMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-8
  2. Einführende Bemerkungen und Definitionen

    1. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 9-11
    2. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 12-15
  3. Suchprobleme mit irrtumsfreien Tests

    1. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 16-37
    2. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 38-75
    3. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 76-113
    4. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 114-127
    5. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 128-140
  4. Suchprobleme mit zufallsgestörten Tests

    1. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 141-174
    2. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 212-247
  5. Suchprobleme mit Inspektionen

    1. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 248-269
    2. Rudolf Ahlswede, Ingo Wegener
      Pages 286-312
  6. Back Matter
    Pages 313-329

About this book

Introduction

In den vergangenen drei Jahrzehnten findet man sowohl in theo­ retisch ausgerichteten als auch in anwendungsorientierten Zeit­ schriften in zunehmendem Maße Beiträge zum Thema "Suchen". Dabei ist auffallend, daß sehr verschiedenartige Probleme als Suchpro­ bleme klassifiziert werden und daß Forscher der verschiedenen Fach­ richtungen häufig sehr wenig über Ergebnisse, die in ihnen nicht vertrauten Gebieten erzielt wurden, informiert sind. Mit diesem Buch wird ein Versuch unternommen, das umfangreiche Material so darzustellen, daß dem Leser ein schneller Einstieg in den Fragenkreis und ein möglichst umfassender Uberblick ermöglicht wird. Es war unser Ziel, die wesentlichen Arbeiten auf dem Gebiet nach neuestem Stand zu behandeln, aber wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit in irgendeinem Sinne, da schon der Rahmen dieses Buches einem solchen Verlangen nicht gerecht werden kann. Bei einigen Arbeiten, die es an sich verdient hätten, ausführlich dargestellt zu werden, haben wir uns deshalb auf die Angabe ihrer Ergebnisse beschränkt. Der interessierte Forscher wird so in den Stand versetzt, sich seinen Weg durch die Literatur selbst zu bahnen. Das Buch dürfte für den Experten als Nachschlagewerk nütz­ lich sein. Aber unser Hauptanliegen ist es, jedem Leser mit der Bereit­ schaft und der Fähigkeit zu abstraktem, formalen Denken einen Zu­ gang zu den grundlegenden Ideen, Methoden und Resultaten des Ge­ bietes zu ermöglichen, die noch nicht in Büchern erschienen sind, aber von ihrer Bedeutung her eine weitere Verbreitung verdienen.

Keywords

Bäume Nachschlagewerk Wahrscheinlichkeit Werkstoff

Authors and affiliations

  • Rudolf Ahlswede
    • 1
  • Ingo Wegener
    • 1
  1. 1.Universität BielefeldBielefeldDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91203-9
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1979
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02058-5
  • Online ISBN 978-3-322-91203-9
  • Series Print ISSN 1615-3405
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering