Advertisement

Konsolidierung mehrstufiger Konzerne

  • Authors
  • Kirsten Friederike Baumann

Part of the Hallesche Schriften zur Betriebswirtschaft book series (HSBW, volume 10)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Kirsten Friederike Baumann
    Pages 1-6
  3. Kirsten Friederike Baumann
    Pages 7-67
  4. Kirsten Friederike Baumann
    Pages 309-314
  5. Back Matter
    Pages 315-337

About this book

Introduction

Mehrstufige Konzerne stellen empirischen Untersuchungen zufolge die dominierende Organisationsform großer und zunehmend auch mittelständischer Unternehmen dar. Jedoch enthalten weder die Vorschriften zur Konzernrechnungslegung des HGB noch die internationalen Rechnungslegungsvorschriften spezielle Regelungen für den Fall mehrstufiger Konzernstrukturen.

Kirsten Friederike Baumann untersucht die mit der Konsolidierung mehrstufiger Konzerne verbundenen Fragen. Sie bereitet die begrifflichen, normativen und theoretischen Grundlagen auf und erarbeitet eine Systematik der für die Konzernrechnungslegung relevanten mehrstufigen Beteiligungsstrukturen. Es folgt eine Analyse der materiellen und technischen Besonderheiten mehrstufiger Konsolidierung. Auf Basis eines modifizierten Ablaufmodells der Konzernrechnungslegung entwickelt die Autorin eine Konsolidierungstechnik, die die Konsolidierung alternativer mehrstufiger Konzernstrukturen vereinfacht.

Keywords

Betriebswirtschaft Hallesche Schriften zur Betriebswirtschaft Konsolidierung Konzern Konzerne Wirtschaft integriert

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90972-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7263-5
  • Online ISBN 978-3-322-90972-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods