Wissen und Information in konditionalen Modellen

Zur Entscheidungsvorbereitung im Anfrage- und Auftragsmanagement

  • Authors
  • Friedhelm Kulmann

Part of the Wirtschaftsinformatik book series (WI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Friedhelm Kulmann
    Pages 1-5
  3. Friedhelm Kulmann
    Pages 7-62
  4. Friedhelm Kulmann
    Pages 63-87
  5. Friedhelm Kulmann
    Pages 89-146
  6. Friedhelm Kulmann
    Pages 147-147
  7. Back Matter
    Pages 148-185

About this book

Introduction

Information und Wissen sind zentrale Begriffe, denen sowohl in der Informatik als auch in der Betriebswirtschaftslehre besondere Bedeutung zukommt.

Ausgehend von der mathematisch geprägten Informationstheorie untersucht und bewertet Friedhelm Kulmann für die Betriebswirtschaftslehre spezielle Methoden der Wissensverarbeitung und setzt probabilistische Konzepte zur Vorbereitung unternehmerischer Entscheidungen ein. Dabei ermöglicht sein interdisziplinäres Vorgehen eine neue Sicht ökonomischer Modelle. Am Beispiel einer Anfragenbewertung aus dem Bereich Industriegütermarketing, bei dem die Angebotserstellung Kosten im Prozentbereich des Auftragsvolumens verursacht, zeigt der Autor die Notwendigkeit einer objektiven Erfassung und Quantifizierung von Information und Wissen. Zur Analyse setzt er die Expertensystemshell SPIRIT ein.

Keywords

Auftragsbewertung Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Bewertung Entscheidungsunterstützung Informationsmanagemet Investition Investitionsgütermarketing Management Marketing Scoringmodelle Unternehmer Wirtschaft Wirtschaftslehre;

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90841-4
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-2158-9
  • Online ISBN 978-3-322-90841-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods