Kundenempfehlungen als Marketinginstrument

  • Authors
  • Sabrina Helm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Einführung in das Forschungsfeld: Problemstellung, Zielsetzung und Struktur der Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Sabrina Helm
      Pages 3-10
    3. Sabrina Helm
      Pages 11-12
    4. Sabrina Helm
      Pages 13-16
  3. Kundenempfehlungen und Kundenzufriedenheit: Diskussion des Schlüsselkonzeptes der Arbeit

  4. Theoretische Erklärungsmodelle der Kundenempfehlungen

  5. Kundenempfehlungen als empirisches Problemfeld: Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsverhalten im Business-to-Business-Bereich

About this book

Introduction

Empfehlungen von zufriedenen Kunden sind aus der Perspektive der Unternehmen ein zentraler Faktor für die Gewinnung neuer sowie die Bindung vorhandener Kunden. Umgekehrt birgt die Diffusion von Unzufriedenheit im Marktumfeld große Risiken. Sabrina Helm analysiert die Determinanten und Auswirkungen von Kundenempfehlungen. Vor dem Hintergrund der Kundenzufriedenheitsforschung werden theoretische Grundlagen der Kommunikation unter Kunden herausgearbeitet und in einer empirischen Untersuchung geprüft. Die Autorin beweist anhand eines umfassenden Maßnahmenkatalogs, dass Kundenempfehlungen durch Unternehmen beeinflussbar sind und zeigt, wie aktiv auf Kundenempfehlungen eingewirkt und entsprechende Kontrollinstrumente entwickelt werden können.

Keywords

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Bewertung Fusion Kommunikation Kundenbindung Kundenbindungsmanagement Kundengewinnung Management Marketing Verhaltenswissenschaft Wirtschaft Wirtschaftslehre

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90432-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7179-9
  • Online ISBN 978-3-322-90432-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods