Segmentorientierte Preisdifferenzierung für Verkehrsdienstleistungen

Ansätze für ein optimales Fencing

  • Authors
  • Markus Hunkel

Table of contents

About this book

Introduction

Preisdifferenzierung ist eines der wichtigsten Instrumente der Preispolitik im Verkehrsdienstleistungsbereich. Das Konzept ist jedoch zum Scheitern verurteilt, wenn es dem Verkehrsdienstleister nicht gelingt, wirkungsvolle Barrieren zur Unterbindung von Arbitrage zwischen den Marktsegmenten aufzubauen. Fencing beschreibt das aktive Identifizieren, Generieren und Ausgestalten derartiger Barrieren.

Markus Hunkel entwickelt einen Modellansatz, der die integrierte Optimierung von Preisen und Fencingstrukturen ermöglicht. Er stellt dar, wie die erforderliche Informationsbasis zu erheben ist, und demonstriert anhand eines Beispiels, dass das Modell als ein wertvolles Hilfsmittel zur Optimierung von Tarifsystemen dienen kann.

Keywords

Absatz Arbeit Clusteranalyse Conjoint-Analyse Dienstleistung Dienstleistungen Management Marketing Markt Optimierung Preise Preispolitik Verkehr Verkehrsmittel hybride Conjoint-Analyse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90380-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7447-9
  • Online ISBN 978-3-322-90380-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods