Advertisement

Empirische Theorie der Unternehmensentwicklung

  • Authors
  • Horst Albach

Part of the Rheinisch-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (VN, volume 348)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Horst Albach
    Pages 7-8
  3. Horst Albach
    Pages 9-14
  4. Back Matter
    Pages 34-50

About this book

Introduction

Vergleicht man die Liste der 500 größten amerikanischen Unternehmen des Jahres 1965 mit der entsprechenden Liste des Jahres 1985, so stellt man erhebliche Verschiebungen in den Rangplätzen fest. Einige Unternehmen sind inzwischen von der Liste verschwunden, andere neu aufgenommen worden. ! Von 151 wäh­ rend der industriellen Revolution in den Rheinlanden Farben produzierenden 2 Fabriken sind heute nur noch acht dem Namen nach bekannt. Von 133 Kölner Unternehmen für nachrichtentechnische Anlagen, die in den Jahren von 1881 bis 1914 bestanden, existiert keine mehr in der ursprünglichen Form, nur vier haben 3 sich in den Firmennamen heutiger Unternehmen erhalten. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Hüttenwerke Oberhausen doppelt so groß wie die August­ Thyssen-Hütte. Im Zeitpunkt der Fusion zwischen beiden Unternehmen im Jahre 1968 war Thyssen mehr als doppelt so groß wie die HOAG. 4 Die Entwicklung von Unternehmen in einer marktwirtschaftlichen Ordnung verläuft sehr unterschiedlich. Diskontinuitäten prägen das Bild der Unterneh­ menspopulation. Unternehmen werden gegründet. Unternehmen gehen in ande­ ren auf, Unternehmen scheiden still oder auch durch Konkurs aus dem Wirt­ schaftsleben aus. Die Fragen, wie solche Entwicklungen ökonomisch zu erklären seien, wie die Erfolgschancen von Unternehmen im Wachstum verbessert und wie der Konkurs vermieden werden könne, beschäftigen die Betriebswirtschaftslehre schon lange. Auf ALFRED MARsHALL geht die Vorstellung zurück, daß das Schicksal von Unternehmen an das Schicksal der Unternehmerfamilie gebunden sei: Der Vater erstellt's, der Sohn erhält's, beim Enkel verfällt's.

Keywords

Betriebswirtschaftslehre (BWL) Marktwirtschaft Produktion Unternehmensentwicklung Unternehmenswachstum Unternehmer

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90079-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1986
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-08348-3
  • Online ISBN 978-3-322-90079-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods