Advertisement

Turbo Pascal für Ingenieure

Eine Einführung mit Anwendungen aus Naturwissenschaft und Technik

  • Ekbert Hering
  • Eberhard Bappert
  • Joachim Rasch

Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 1-36
  3. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 37-91
  4. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 92-112
  5. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 113-142
  6. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 143-182
  7. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 183-220
  8. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 221-232
  9. Ekbert Hering, Eberhard Bappert, Joachim Rasch
    Pages 233-278
  10. Back Matter
    Pages 279-320

About this book

Introduction

1.1 Thrbo Pascal als Programmiersprache Die vorliegende kompakte und an technisch-naturwissenschaftlichen Anwendungen orientierte Einführung in die Programmiersprache Turbo Pascal vermittelt dem Schüler, dem Studenten und allen Programmierern leicht nachvollziehbar das not­ wendige Grundwissen zum Umgang mit einer attraktiven und weit verbreiteten Pro­ grammiersprache. Pascal ist ursprünglich für naturwissenschaftlich-technische Pro­ bleme entwickelt worden. Es ist sowohl für den Anfänger, als auch für den bereits Geübten (z.B. BASIC-Umsteiger) leicht erlernbar. Zum Verständnis der einzelnen Befehle sind Englischkenntnisse von Vorteil, jedoch nicht unbedingt nötig. Pascal ist eine "high-Ievel"-Programmiersprache, die von Professor Nikolaus Wirth an der Technischen Universität Zürich entwickelt und 1971 erstmals veröffentlicht wurde. Sie ist nach Blaise Pascal benannt, einem bedeutenden französischen Physi­ ker, Mathematiker und Philosophen des 17. Jahrhunderts, der u.a. eine der ersten automatischen Rechenmaschinen entwickelte. Die Programmiersprache Pascal hat in Turbo Pascal eine Erweiterung erfahren, die dem Anwender und Programmierer ein hohes Maß an Bedienungsfreundlichkeit und Schnelligkeit garantiert. Mit Turbo Pascal in der Version 5.5 ist es möglich, Softwarepakete mit der Methode der objektorientierten Programmierung (OOP) professionell zu entwickeln und das in einer komfortablen Entwicklungsumgebung (Pull-Down-Menüs mit Dialog-Fenstern). Es kann beispielsweise in mehreren Fen­ stern gearbeitet werden (auch mausunterstützt), und das Online-Hilfesystem bietet eine vollständige Übersicht über Variablen, Funktionen, Methoden und Objekte.

Keywords

Compiler Datenstrukturen Datentypen Ingenieur Naturwissenschaft Pascal Polymorphie Programmieren Programmiersprache Programmierung Rekursion Selektion Technik Vererbung objektorientierte Programmierung (OOP)

Authors and affiliations

  • Ekbert Hering
    • 1
  • Eberhard Bappert
    • 2
  • Joachim Rasch
    • 3
  1. 1.HeubachDeutschland
  2. 2.HeidenheimDeutschland
  3. 3.GeislingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89963-7
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-24479-8
  • Online ISBN 978-3-322-89963-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering