Lotus 1-2-3

Schritt für Schritt

  • Authors
  • Hans-Peter Bürgler
  • Ekbert Hering

Part of the Software Trainer Grundstufe book series (STG)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 1-21
  3. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 22-56
  4. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 57-90
  5. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 91-117
  6. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 145-153
  7. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 154-167
  8. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 168-191
  9. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 192-217
  10. Hans-Peter Bürgler, Ekbert Hering
    Pages 218-224
  11. Back Matter
    Pages 225-236

About this book

Introduction

Immer mehr Rechner werden an Arbeitsplätzen in Verwaltung, Wirtschaft und bei Selbst­ ständigen eingesetzt. Wenn auch die Hardwarepreise zum Kauf eines Rechners verlocken, so wird es doch für viele Anwender schwierig, ihre eigenen Probleme zu lösen. Viele stehen vor der Frage, ob sie eine der vielen Programmiersprachen lernen sollten oder für teures Geld ihre individuellen Probleme programmieren lassen müssen. Das hier beschriebene Werkzeug Lotus 1-2-3 ist idealerweise dazu geeignet, ohne den Umweg über das Beherrschen einer Programmiersprache die eigenen Aufgaben schnell und effizient lösen zu können. In Lotus 1-2-3 werden alle Aufgaben in einem elektronischen Arbeitsblatt, das in Spalten und Zeilen organisiert ist, erfaßt und mit Hilfe der Lotus 1-2-3 Befehle gelöst. Aus die­ sem Grunde lassen sich alle Tabellenkalkulationen bequem durchfUhren. Wichtig ist dabei die Möglichkeit, sehr schnell Zahlenwerte ändern zu können und per Knopfdruck das neue Ergebnis zu erhalten. Die wichtige Frage: "Was passiert, wenn?" kann in Sekunden­ schnelle beantwortet werden. Folgende weitere wichtige Vorteile bietet Lotus 1-2-3: 1. GrafischeAuswertung Die Zahlenreihen in den Tabellen können zur besseren Anschauung durch Drücken weniger Tasten in eine gewünschte Linien-, Balken-oder Kreisgrafik umgewandelt werden. 2. Datenbank Die Zahlenwerte in den Tabellen können zu einer Datenbank erweitert werden, in der Datensätze nach bestimmten Eigenschaften ausgewählt, gesucht und sortiert werden können.

Keywords

Auswertung Entwicklung Funktionen Lotus 1-2-3 Makros Programmieren Programmiersprache Programmierung Sprache

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89721-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1987
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-04531-9
  • Online ISBN 978-3-322-89721-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Aerospace