Mehrstufige Kundenintegration in Wertschöpfungssystemen

Ableitung einer Marketingstrategie für Lieferanten

  • Authors
  • Alexander Trommen

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (BTBM)

About this book

Introduction

In Business-to-Business-Märkten determinieren kundenspezifische Anforderungen über mehrere Marktstufen hinweg die Wertschöpfung nachgelagerter Lieferanten. Erfolgreiche Lieferanten greifen diese Herausforderung auf und entwickeln mehrstufige Kundenintegrationsstrategien, um einseitige Abhängigkeiten von den direkten Abnehmern zu verringern.

Alexander Trommen untersucht die in der wissenschaftlichen Literatur bisher kaum thematisierte Mehrstufigkeit der Kundenintegration anhand verschiedener Branchen. Am Beispiel eines Lieferanten in der Bahnindustrie entwickelt er einen neuen Ansatz, mit dem aus Marketingsicht die Zusammenarbeit mit dem Kunden strategisch und operativ analysiert und optimiert werden kann. Die Bedeutung der Kundenintegration für mehrstufige Anbieter-Abnehmer-Verhältnisse wird informationsökonomisch belegt, und es wird eine Marketingkonzeption für Lieferanten vorgestellt.

Keywords

Business-to-Business-Marketing Customer Integration Informationsökonomie Kundenintegration Marketing Marketingstrategie Mehrstufigkeit Vertikales Marketing Wertschöpfungssysteme business-to-business Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89663-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7688-6
  • Online ISBN 978-3-322-89663-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods