Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken

Wertsteigerung durch M&A-Transaktionen

  • Authors
  • Patrick Beitel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Patrick Beitel
    Pages 1-5
  3. Patrick Beitel
    Pages 6-63
  4. Patrick Beitel
    Pages 272-275
  5. Back Matter
    Pages 277-313

About this book

Introduction

Zwar hat der nationale Konsolidierungsprozess europäischer Banken im letzten Jahrzehnt enorm an Geschwindigkeit gewonnen, in den größeren europäischen Ländern steht er jedoch trotz der Vielzahl bereits vollzogener Akquisitionen und Zusammenschlüsse noch am Anfang. Hinzu kommt, dass ein umfänglicher Konzentrationsprozess über nationale Grenzen hinweg zu erwarten ist.

Auf empirischer Basis geht Patrick Beitel der Frage nach, ob Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken wertschaffend waren und welche Determinanten die Wertschaffung bestimmen. Mit Hilfe einer Ereignisstudie auf einem neuen Datensatz und multivariater Regressionsanalysen untersucht er 98 M&A-Transaktionen börsennotierter europäischer Banken zwischen 1985 und 2000, beleuchtet die ökonomische Sinnhaftigkeit der Bankenkonsolidierung und entwickelt konkrete Hinweise für den künftigen Vollzug wertschaffender Akquisitionen und Zusammenschlüsse von Banken.

Keywords

Akquisition Banken Bankensektor Bankfusionen Bankpraxis Erfolgsfaktor Erfolgsfaktoren Erfolgsfaktoren zur Wertsteigerung Europäische Banken Fusion M&A-Transaktion Mergers and Acquisitions Restrukturierung Shareholder Value Zusammenschlüsse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89661-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7674-9
  • Online ISBN 978-3-322-89661-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods