Advertisement

Simultane Losgrößen- und Reihenfolgeplanung für kontinuierliche Produktionslinien

Modelle und Methoden im Rahmen des Supply Chain Management

  • Authors
  • Herbert Meyr

Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xviii
  2. Herbert Meyr
    Pages 1-7
  3. Herbert Meyr
    Pages 45-73
  4. Herbert Meyr
    Pages 129-158
  5. Herbert Meyr
    Pages 159-201
  6. Herbert Meyr
    Pages 203-207
  7. Back Matter
    Pages 209-238

About this book

Introduction

Bei der Belegung kontinuierlicher Produktionslinien sind Entscheidungen über die Größe von Produktionslosen und deren Einlastung auf die Linien zu treffen. Wenn Produktwechsel beträchtliche Umrüstkosten oder -zeiten verursachen, die eventuell sogar von der Reihenfolge der Losauflage abhängen, ergibt sich ein sehr komplexes Planungsproblem. Herbert Meyr beschreibt mathematische Modelle, die die bisher weitgehend isoliert betrachteten Einzelaufgaben Losgrößenplanung, Linienzuweisung und Reihenfolgeplanung verbinden. Die entwickelten Lösungsmethoden, die auf einer neuartigen Kombination von lokaler Suche mit dualer Reoptimierung basieren, haben sich auch bei praxisrelevanten Problemstellungen als leistungsstark erwiesen. Der Autor stellt ein hierarchisches Planungskonzept zur Abstimmung der kurzfristigen Linienbelegungsplanung mit einer mittelfristigen Saisonplanung vor.

Keywords

Fertigung Logistik Management Produktion Produktion und Logistik Produktionsplanung Scheduling Supply Chain Supply Chain Management Supply-Chain-Management

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89140-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6999-4
  • Online ISBN 978-3-322-89140-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods