Advertisement

Koordination im Supply Chain Management

Ein hierarchischer Ansatz zur Steuerung der unternehmensübergreifenden Planung

  • Authors
  • Kirstin Zimmer

Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Kirstin Zimmer
    Pages 1-6
  3. Kirstin Zimmer
    Pages 49-88
  4. Kirstin Zimmer
    Pages 167-246
  5. Kirstin Zimmer
    Pages 247-249
  6. Back Matter
    Pages 251-271

About this book

Introduction

Die Globalisierung der Märkte und die damit einhergehende Konzentration der Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen erfordern eine enge Zusammenarbeit der am Leistungsprozess beteiligten Unternehmen. Damit gewinnen das Supply Chain Management und die Koordination operativer Entscheidungen entlang der Logistikkette zunehmend an Bedeutung.

Kirstin Zimmer untersucht, inwieweit Lieferbeziehungen bei der Auftragsproduktion über Kontrakte koordiniert werden können. Hierbei wird insbesondere das Problem der asymmetrischen Information berücksichtigt. Die Autorin zeigt auf, wie die Bestell- und die Liefermengenplanung optimal aufeinander abgestimmt werden können und welche Informationen für eine Koordination von Bedeutung sind und daher zwischen den Supply Chain-Partnern ausgetauscht werden sollten.

Keywords

Logistik Management Produktion Produktion und Logistik Supply Chain Supply Chain Management Supply-Chain-Management

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-88913-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7396-0
  • Online ISBN 978-3-322-88913-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods