Advertisement

Festlegung der Bevorratungsebene in fertigungstechnischen Unternehmen

  • Authors
  • Bülent Akin

Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXI
  2. Bülent Akin
    Pages 1-8
  3. Bülent Akin
    Pages 9-98
  4. Bülent Akin
    Pages 99-179
  5. Bülent Akin
    Pages 181-269
  6. Bülent Akin
    Pages 271-327
  7. Bülent Akin
    Pages 385-390
  8. Back Matter
    Pages 391-500

About this book

Introduction

Ökonomisch begründete Entscheidungen bei der Implementierung oder Reorganisation von PPS-Systemen sind für den Erfolg produzierender Unternehmen von grundlegender Bedeutung. Ein wesentlicher Faktor bei der Gestaltung eines PPS-Systems ist die Festlegung der Bevorratungsebene. Ausgehend von einer Analyse bestehender Verfahren leitet Bülent Akin ein Modell zur Planung der Bevorratungsebene in fertigungstechnischen Unternehmen ab, das kostenrechnerische und wirkungsanalytische Gesichtspunkte explizit berücksichtigt. Die Untersuchungsergebnisse werden anhand einer empirischen Untersuchung sowie eines Simulationsmodells mit Referenzcharakter untermauert.

Keywords

Fertigung Logistik Produktion Produktion und Logistik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-88912-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6945-1
  • Online ISBN 978-3-322-88912-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods