Advertisement

Praktische Oberflächentechnik

Vorbehandeln · Beschichten · Prüfen

  • Authors
  • Klaus-Peter Müller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Klaus-Peter Müller
    Pages 1-2
  3. Klaus-Peter Müller
    Pages 3-15
  4. Klaus-Peter Müller
    Pages 17-24
  5. Klaus-Peter Müller
    Pages 25-33
  6. Klaus-Peter Müller
    Pages 35-78
  7. Klaus-Peter Müller
    Pages 79-99
  8. Klaus-Peter Müller
    Pages 101-106
  9. Klaus-Peter Müller
    Pages 107-120
  10. Klaus-Peter Müller
    Pages 121-135
  11. Klaus-Peter Müller
    Pages 137-150
  12. Klaus-Peter Müller
    Pages 151-153
  13. Klaus-Peter Müller
    Pages 155-243
  14. Klaus-Peter Müller
    Pages 245-281
  15. Klaus-Peter Müller
    Pages 283-310
  16. Klaus-Peter Müller
    Pages 311-352
  17. Klaus-Peter Müller
    Pages 353-367
  18. Klaus-Peter Müller
    Pages 369-387
  19. Klaus-Peter Müller
    Pages 389-400
  20. Klaus-Peter Müller
    Pages 401-427
  21. Klaus-Peter Müller
    Pages 439-444
  22. Klaus-Peter Müller
    Pages 445-447
  23. Klaus-Peter Müller
    Pages 449-456
  24. Klaus-Peter Müller
    Pages 469-491
  25. Klaus-Peter Müller
    Pages 523-533
  26. Klaus-Peter Müller
    Pages 535-537
  27. Back Matter
    Pages 539-556

About this book

Introduction

Es werden natürlich Hochtechnologiebereiche ebenfalls mit Ernsthaftigkeit behandelt. Der Autor wendet sich mit diesem Buch insbesondere an Leser aus den metallverarbei­ tenden Berufen. Deshalb ist dieses Buch weitgehend frei von Rezepturen. Umweltschutz, die Vermeidung von Umweltbelastungen, aber auch Belege für die Aussaage, daß öko­ logisch verantwortungsbewußt Produzieren oft auch ökologisch günstiger Produzieren bedeutet, sind ein weiteres Anliegen des Buches. Das Buch enthält außer vielen Erfahrungen, die der Autor in seinem Berufsleben erwarb, eine bislang unveröffentlichte, neuartige Berechnung des Spülwasserbedarfs von Spülen aller Art, und die ebenfalls bislang unveröffentlichten Ergebnisse von Versuchen zur Vereinfachung des Aufwandes bei der Zinkphosphatierung. Mit aufgenommen wurde eine Zusammenstellung bekannter Fehler, soweit sie zugäng­ lich waren. Oberflächenfehler werden an vielen Stellen der Literatur beschrieben, jedoch sind derartige Angaben dadurch sehr weit gestreut, so daß ein Überblick ebenfalls heute sehr erschwert ist. Der Fachmann kennt die bei ihm auftretenden Fehler, nicht jedoch die Fehler, die in seinem Zulieferbetrieb produziert werden. Das Buch versucht, auch hier Abhilfe zu schaffen und der Produktion eine Hilfe zu geben. Abgerundet wird das Buch mit einem Kapitel, in dem DIN-Vorschriften zusammenge­ stellt wurden. Zu einzelnen auch nicht genormten Vorschriften werden Anmerkungen gegeben.

Keywords

Aluminium Flammspritzen Korrosionsschutz Kupfer Mangan Metall Oberfläche Produktion Schweißen Sintern Stahl Technologie Vorschriften Werkstoff Zink

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering