Physikalische Aufgaben

  • Helmut Lindner

Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Helmut Lindner
    Pages 13-78
  3. Helmut Lindner
    Pages 79-96
  4. Helmut Lindner
    Pages 97-119
  5. Helmut Lindner
    Pages 120-140
  6. Helmut Lindner
    Pages 141-159
  7. Helmut Lindner
    Pages 160-161
  8. Helmut Lindner
    Pages 162-167
  9. Back Matter
    Pages 169-320

About this book

Introduction

Zielsetzung und Form physikalischer Aufgaben können recht verschieden sein. Überblickt man die Vielzahl der in der Ver­ gangenheit erschienenen Aufgabensammlungen, so findet man nicht allein ein Vorwärtsschreiten in stofflicher Hinsicht, wie es das stürmische Wachstum der Physik mit sich bringen mußte, sondern auch die gesellschaftliche Entwicklung spiegelt sich darin wider. Während in früheren Zeiten Aufgaben abstrakten und vielfach lebensfremden Inhalts überwogen, wandten sich die Autoren später mehr den praktischen Erfordernissen und den Beziehungen zur Technik zu. Heute, da das Prinzip der poly­ technischen Erziehung auch den Physikunterricht aller Schulen durchdringen muß, sollten Aufgaben grundsätzlich der techni­ schen Praxis entnommen sein. Das darf aber nicht zU einer Einengung des Gesichtskreises auf schon bekannte Anwendungen und technologische Prozesse allein führen. In einer nach Entwicklung und Fortschritt drängenden Zeit muß das physikalische Denken äußerst elastisch sein und auch Probleme behandeln, die zunächst keine unmittelbare Beziehung zur Praxis zu haben scheinen, sie aber überraschend schnell einmal gewinnen können. Aus diesem Grunde erscheinen hier nicht nur unmittelbar technikbezogene Aufgaben, sondern auch solche mit im Laufe der Zeit klassisch gewordener, das formale Denken fördernder Fragestellung. Des­ halb wurden auch triviale Aufgaben, die lediglich durch Ein­ setzen von Werten in gegebene Formeln gelöst werden, nach Möglichkeit vermieden.

Keywords

Dichte Dynamik Elektrizität Gesellschaft Kernenergie Kernphysik Kinematik Mechanik Optik Physik Relativitätstheorie Wachstum Wärme Wärmelehre spezielle Relativitätstheorie

Authors and affiliations

  • Helmut Lindner
    • 1
  1. 1.IngenieurhochschuleMittweidaDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-88772-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1974
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-34879-3
  • Online ISBN 978-3-322-88772-6
  • About this book