Advertisement

Numerik partieller Differentialgleichungen für Ingenieure

  • J. J. I. M. van Kan
  • A. Segal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 1-4
  3. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 5-18
  4. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 19-58
  5. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 59-71
  6. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 72-110
  7. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 111-133
  8. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 134-160
  9. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 161-180
  10. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 181-187
  11. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 188-201
  12. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 202-231
  13. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 232-240
  14. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 241-248
  15. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 249-276
  16. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 277-290
  17. J. J. I. M. van Kan, A. Segal
    Pages 291-304
  18. Back Matter
    Pages 305-318

About this book

Introduction

Das Anliegen dieses Buches ist die Präsentation numerischer Methoden für partielle DG in einem Kontext, der für Ingenieure interessant ist. Dies bedeutet, daß versucht wird, physikalisch sinnvolle Probleme zu behandeln und auf physikalisch und technisch relevante Probleme aus der Praxis Bezug zu nehmen. - In dem Buch werden finite Differenz-, Volumen- und Elemente-Methoden nebeneinander dargestellt, die letzteren allerdings in einem anderen Rahmen, als es in der Technik (vor allem in der Statik) üblich ist. Hierdurch soll deutlich gemacht werden, daß das Anwendungsgebiet der Finiten-Elemente-Methode mehr oder weniger universal ist. Sowohl praktische als auch theoretische Betrachtungen werden angestellt, wobei die Poissongleichung, die Diffusionsgleichung, die Schwingungsgleichung und die Transportgleichung stellvertretend für die allgemeineren Gleichungen stehen. Die Theorie in diesem Buch soll keine genauen Fehlerabschätzungen für praktische Situationen liefern, sondern anhand einfacher Modellprobleme einen Einblick in die Vorteile verschiedener Methoden liefern."... Für Ingenieure bietet das Buch auf etwa 300 Seiten eine gut lesbare Einführung in die wichtigsten Methoden zur numerischen Lösung partieller Differentialgleichungen. Die Autoren erhöhen die Les- und Lernbarkeit durch eine gute Einteilung des Stoffes, klare Darstellung der Zusammenhänge und die Beschränkung auf die wichtigsten Standardbeispiele. ..." N. Köckler. Zentralblatt für Mathematik, Berlin "... In summary, this book provides the reader with clearly presented numerical methods for solving simple PDEs that are of importance

Keywords

Algebra Analysis Differentialgleichung Entwurf Finite Elemente Finite-Elemente-Methode Funktionalanalysis Handel Ingenieur Konvergenz Numerik Physik Praxis Systeme Verfahren

Authors and affiliations

  • J. J. I. M. van Kan
    • 1
  • A. Segal
    • 1
  1. 1.Technische Universität DelftThe Netherlands

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-87184-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02968-7
  • Online ISBN 978-3-322-87184-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering