Armut und Reichtum an Verwirklichungschancen

Amartya Sens Capability-Konzept als Grundlage der Armuts- und Reichtumsberichterstattung

  • Editors
  • Jürgen Volkert

Part of the Forschung Gesellschaft book series (FORSCHGES)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einführung

  3. Normative Grundlagen und Ausgangssituation

  4. Identifikation von Einkommensarmut als Teil eines Mangels an Verwirklichungschancen

  5. Über das Einkommen hinaus: Lebenslagen und das Konzept der Verwirklichungschancen

  6. Verwirklichugschancen aus empirischer Sicht

  7. Reichtum an Verwirklichungschancen

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Friedrich Schneider, Jürgen Volkert
      Pages 259-281
  8. Schlusswort

    1. Front Matter
      Pages 303-303
    2. Jürgen Volkert
      Pages 305-309
  9. Back Matter
    Pages 311-312

About this book

Introduction

Das Konzept der Verwirklichungschancen (Capabilities) des Ökonomienobelpreisträgers Amartya Sen bildet eine neue Grundlage der deutschen Armuts- und Reichtumsberichterstattung. Dieser Sammelband zum Capability-Ansatz diskutiert konzeptionelle Grundlagen sowie mögliche Anwendungen auf Armuts- und Reichtumsfragen ebenso wie Forschungsperspektiven.

Keywords

Entwicklung Lebenslagen Milieus Ungleichheit Wohlstandsverteilung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-86894-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14675-1
  • Online ISBN 978-3-322-86894-7
  • About this book