Baustofflehre

  • Gustav Peter
  • René Muntwyler
  • Marc Ladner

Part of the Bau und Energie book series (BAU, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-vi
  2. Gustav Peter, René Muntwyler, Marc Ladner
    Pages 1-30
  3. Gustav Peter, René Muntwyler, Marc Ladner
    Pages 31-69
  4. Gustav Peter, René Muntwyler, Marc Ladner
    Pages 71-93
  5. Back Matter
    Pages 94-105

About this book

Introduction

Das Angebot an Baustoffen hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Aus Energiespargründen werden auch neue Konstruktionen und neue Materialien bzw. Materialkombinationen eingesetzt. Dabei können sich Probleme ergeben. Es ist z. B. ärgerlich, wenn eine Sonnenkollektoranlage optimal berechnet wurde und zufriedenstellend funktioniert, aber schon nach einigen Jahren korrodiert. Um solche Fehler zu vermeiden, sind chemische Grundkenntnisse über Baustoffe nötig. Dieser Band beschreibt die Zusammenhänge zwischen dem Aufbau der Stoffe und ihren Eigenschaften. Zudem gibt er einen Überblick über das Angebot an Baustoffen, deren Ursprung und Entsorgung. So kann die gegenseitige Verträglichkeit der Stoffe und ihre Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen beurteilt werden.

Keywords

Bauwesen Berufs Chemie Ingenieur Praxis Umwelt

Authors and affiliations

  • Gustav Peter
    • 1
  • René Muntwyler
    • 1
  • Marc Ladner
    • 2
  1. 1.TWI Ingenieurschule WinterthurDeutschland
  2. 2.ZTL Zentralschweizerisches Technikum LuzernDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-86783-4
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-05052-0
  • Online ISBN 978-3-322-86783-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering