Advertisement

Projektkompass SAP®

Arbeitsorientierte Planungshilfen für die erfolgreiche Einführung von SAP®-Software

  • Authors
  • Andreas Blume

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Den Kurs bestimmen: Zu Zielen und Leitbildern von SAP-Projekten

  3. Den Kurs halten: Zur Organisation von SAP-Projekten

  4. Den Kompaß eichen

    1. Front Matter
      Pages 294-295
    2. Andreas Blume
      Pages 296-331
    3. Andreas Blume
      Pages 385-414
  5. Back Matter
    Pages 421-436

About this book

Introduction

Dieses Buch hat eine lange Geschichte und führt die Erfahrungen vieler Menschen zusammen. Das Ganze begann Mitte der 80er Jahre mit ersten Beratungen zur sozialverträglichen Regelung von SAP-Einfüh­ rungsprozessen. Vor diesem Erfahrungshintergrund beantragten die Institute BIT e. V. , FORBA e. V. und Forbit e. V. Anfang der 90er als AFOS GbR ein Forschungsprojekt mit dem Titel "Gestaltungsmöglichkeiten integrierter Standardsoftware am Beispiel der Softwareprodukte R/2 und R/3 von SAP". Das Projekt wurde von der Landesregierung Nordrhein Westfalen (im Programm "Sozial verträgliche Technikgestaltung") gefördert. Für dieses Projekt stellte dankenswerterweise die SAP-AG nicht nur ihre Software zur Verfügung, sondern bot in Workshops und Einzelgesprächen den Projektmitgliedern Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch. In den ca. drei Projektjahren konnten weiterhin über systematische Fallstudien in SAP-Anwenderbetrieben, Überprüfungen am eigenen SAP-System, parallele Beratungsprozesse und Schulungen Erfahrungen gesammelt werden. Darüber hinaus wurde mit Hilfe zahlreicher Einzelpersonen, die als Experten ihre Erfahrungen mit SAP, praktischer Organisation von betrieblichen Großprojekten und humaner Arbeitssystemgestaltung zur Verfügung stellten, ein kontinuierlicher Lernprozess organisiert, der bis heute andauert. Mit der Konzeption und dem Schreiben dieses Buches wurde Ende 1994 unter dem Arbeitstitel "Soziales Pflichtenheft SAP" begonnen. Es wurde seitdem mehrfach konzeptionell verändert und den Entwicklungen bzw. praktischen Erfahrungen angepaßt. Neue Ideen und Konzepte wurden ausprobiert so­ wie der schnellen Weiterentwicklung der SAP-Software gefolgt. Kurz, es fiel schwer, einen Schnitt zu machen. Mit der Verabschiedung des neuen Arbeitsschutzgesetzes (August 1996), dem Releasestand 3.

Keywords

Arbeitsschutz Erfolgsfaktor Komplexität Organisation Pflichtenheft SAP Software Standardsoftware Vorgehensmodelle

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-86166-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1997
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-05554-7
  • Online ISBN 978-3-322-86166-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods