Personalplanung

  • H. Jacob

Part of the Schriften zur Unternehmensführung book series (SZU, volume 20)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-4
  2. Probleme und Instrumente der betrieblichen Personalplanung

  3. Betriebliche Arbeitsmarktforschung als Grundlage der Personalplanung

  4. Personal-Informationssysteme im Dienste der Personalplanung

  5. Die Planung des quantitativen Personalbedarfs

  6. Praktische Fälle zur Unternehmensführung

  7. Back Matter
    Pages 139-163

About this book

Introduction

Wenn heute im Vergleich etwa zu den 60iger Jahren in der Praxis recht häufig über Fragen der betrieblichen Personalplanung gesprochen wird, so ist dies wohl zu einem guten Teil dem neuen Betriebsverfassungsgesetz zuzuschreiben. Die ent­ scheidenden Sätze sind in § 92 enthalten, durch den der Arbeitgeber verpflichtet wird: 1. ". . . den Betriebsrat über die Personalplanung, insbesondere über den gegen­ wärtigen und künftigen Personalbedarf sowie über die sich daraus ergebenden personellen Maßnahmen . . . an Hand von Unterlagen rechtzeitig und um­ fassend zu unterrichten" 2. ".. . mit dem Betriebsrat über Art und Umfang der erforderlichen Maßnahmen und die Vermeidung von Härten zu beraten"(§ 92 Abs. 1). Wohlgemerkt: § 92 verpflichtet den Arbeitgeber nicht zur Einführung und Durch­ führung einer Personalplanung; und mehr als ein Vorschlagsrecht steht auch dem 1 Betriebsrat in dieser Hinsicht nicht zu (§ 92 Abs. 2)). Dennoch ist von diesem Paragraphen eine Initialwirkung ausgegangen. Daß es des gesetzgeberischen Anstoßes bedurfte, um die Diskussion in Gang zu bringen, erstaunt, wenn man bedenkt, daß es auch in der Vergangenheit schon eine Reihe guter Argumente gab, sich betrieblicherseits mit Personalplanung zu 2 beschäftigen), z. B.

Keywords

Arbeitgeber Betriebsrat Betriebsverfassung Führung Personal Personalbedarf Personalplanung

Editors and affiliations

  • H. Jacob
    • 1
  1. 1.2 Hamburg 13Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-86055-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1974
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-79201-1
  • Online ISBN 978-3-322-86055-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods