Advertisement

Einführung in die Programmiersprache SIMULA

Anleitung zum Selbststudium Skriptum für Hörer aller Fachrichtungen ab 1. Semester

  • Günther Lamprecht

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vi
  2. Günther Lamprecht
    Pages 1-4
  3. Günther Lamprecht
    Pages 19-25
  4. Günther Lamprecht
    Pages 26-32
  5. Günther Lamprecht
    Pages 33-37
  6. Günther Lamprecht
    Pages 38-54
  7. Günther Lamprecht
    Pages 69-76
  8. Günther Lamprecht
    Pages 77-90
  9. Günther Lamprecht
    Pages 97-102
  10. Günther Lamprecht
    Pages 103-109
  11. Günther Lamprecht
    Pages 110-119
  12. Günther Lamprecht
    Pages 120-129
  13. Günther Lamprecht
    Pages 130-134
  14. Back Matter
    Pages 135-210

About this book

Introduction

Diese Einführung in die Programmiersprache SIMULA ist aus Lehrveranstaltungen entstanden, die seit mehreren Jahren am Rechenzentrum der Universität Bremen abgehalten wurden. Das Buch wendet sich an .,Hörer aller Fakultäten" und will ihnen den Zugang zur Datenverarbeitung an Hand einfacher Aufgabenstellungen erleichtern. Die Programmiersprache SIMULA, die am Norwegian Computing Center von 0. J. Dahl, B. Myhrhaug und K. Nygaard entwickelt wurde, ist eine Erweiterung der Programmiersprache ALGOL 60. Die Sprache bietet eine Fülle von Anweisungen, so daß man den Lösungsweg auch bei komplexer Aufgabenstellung übersichtlich beschreiben kann. Das Ziel dieser Einführung in die Programmiersprache SIMULA ist es, den Leser nach und nach mit den Sprachelementen vertraut zu machen. Dabei kommt es weniger darauf an, die Sprache vollständig zu beschreiben, als vielmehr, beispielhaft zu zeigen, wie man die einzelnen Anweisungen anwenden kann. Die Programmierbeispiele und Aufgaben wurden auf der Rechenanlage Siemens 7.880 der Universität Bremen gerechnet und die Ergebnisse im Lösungsteil angegeben und erläutert. Damit hat der Leser die Möglichkeit, seine eigenen Programme und Ergebnisse zu kontrollieren. Herrn Dr. Lohmann möchte ich für die Durchsicht des Manuskripts und Frau U. Kleinschmidt für ihre Sorgfalt beim Schreiben der Druckvorlagen danken. Bremen, im April 1982 G. Lamprecht -I- 1 Ein einfaches Programmierbeispiel Es soll mit Hilfe der Rechenanlage die Funktion 2 y = 0,3 x + 0,25 x - I an der Stelle x = 0,5 berechnet werden. Wie man leicht nachrechnen kann, muß das Ergebnis -0,8 lauten. Das SIMULA-Programm soll angegeben und anschließend erläutert werden.

Keywords

ALGOL Algol 60 Auswertung Matrizen Programmiersprache Simulation Sprache Vektoren

Authors and affiliations

  • Günther Lamprecht
    • 1
  1. 1.BremenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85538-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1982
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-13321-4
  • Online ISBN 978-3-322-85538-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering