Advertisement

Die Organisation der wissenschaftlichen Arbeit

Studienbuch für Studenten aller Fachrichtungen ab 1. Semester

  • Oskar Peter Spandl

Part of the uni-texte book series (UT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-viii
  2. Oskar Peter Spandl
    Pages 1-6
  3. Oskar Peter Spandl
    Pages 7-11
  4. Oskar Peter Spandl
    Pages 13-17
  5. Oskar Peter Spandl
    Pages 19-28
  6. Oskar Peter Spandl
    Pages 29-76
  7. Oskar Peter Spandl
    Pages 87-92
  8. Oskar Peter Spandl
    Pages 95-98
  9. Oskar Peter Spandl
    Pages 99-111
  10. Back Matter
    Pages 112-113

About this book

Introduction

5. 6. Bilder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tafeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7. 8. Anhang: Fehlerrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5. 8. Gesamtanlage der schriftlichen wissenschaftlichen Arbeit Der folgende, für längere wissenschaftliche Arbeiten erläuterte Gliederungsvorschlag stiitzt sich auf Richtlinien, die von Rektorenkonferenz und Hochschulverband für die Anlage von Dissertationen gebilligt worden sind. Den in diesen Richtlinien er­ wähnten Gliederungsteilen sind einige weitere mögliche vom Verfasser hinzugeord­ net (in eckigen Klammem): (bei Dissertationen gegebenenfalls mit Wid­ Titelblatt mung) [Vorwort (bei Dissertationen)] } können auch in umgekehrter Reihenfolge Inhaltsverzeichnis stehen Anfangs-oder Endstellung möglich, je nach Abbildungsverzeichnis } Abkürzungsverzeichnis Umfang der Arbeit Literaturverzeichnis Haupttext (Einleitung, Literatur, Material und Methodik, Eigene Untersuchungen und Ergebnisse, Diskussion, Zusammenfassung) Textbeigaben, Exkurse [Register] [Lebenslauf (bei Dissertationen)] 5. 8. 1. Titelblatt Das Thema mancher wissenschaftlicher Arbeiten hat lediglich einen vorläufigen Titel, den "Arbeitstitel". Seine endgültige Formulierung kann auch beim Abschluß der Arbeit vorgenommen werden. Sehr oft wird der Fehler begangen, den Titel zu 5. 8. Gesamtanlage der schrütlichen wissenschaftlichen Arbeit 61 lang oder zu umständlich zu wählen. Der Titel sollte lediglich eine Verbindung zum bearbeiteten Thema schaffen. Er sollte klar und möglichst genau erkennen lassen, welchen Bereich der Arbeit er zum Inhalt hat. Formulierungen, wie "Ein Beitrag zur Frage der Beziehung . . . ", "Untersuchungen über das Verhältnis von . . . ", "Bemerkungen zur Frage der . . . ", sind meist überflüssig.

Keywords

Auswertung Dissertation Gliederung Hochschulschriften Literatur Literaturquellen Literaturverzeichnis Manuskriptgestaltung Objektivität Prüfungsangst Prüfungsarbeit Referat Studienbuch Verzeichnis wissenschaftliche Arbeit

Authors and affiliations

  • Oskar Peter Spandl
    • 1
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85320-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1973
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-13545-4
  • Online ISBN 978-3-322-85320-2
  • Buy this book on publisher's site