Advertisement

Multiple Wettbewerbsreaktionen im Produktmanagement

  • Authors
  • Ralf Wagner

Part of the Marken- und Produktmanagement book series (MPM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Ralf Wagner
    Pages 1-10
  3. Ralf Wagner
    Pages 183-216
  4. Ralf Wagner
    Pages 217-220
  5. Back Matter
    Pages 221-244

About this book

Introduction

Der Promotion-Einsatz gewinnt zunehmend an Bedeutung für den Erfolg im Produktmanagement. Viele Maßnahmen werden jedoch durch unmittelbare Reaktionen konkurrierender Hersteller beantwortet, so dass die modellgestützte Analyse dieser Wettbewerbsreaktionen aus Sicht der Praxis als eine der vordringlichen Herausforderungen an die Wissenschaft erscheint.

Ralf Wagner untersucht die Bedingungen multipler Wettbewerbsreaktionen durch die Kombination unterschiedlicher Maßnahmen im Sinne eines Promotion-Mix. Es werden statistische Tests zur Analyse der Eigenschaften von Prozessen des simultanen Instrumenteneinsatzes vorgestellt und empirische Ergebnisse dargelegt. Diese Resultate und ausgewählte Aspekte der Spieltheorie aufgreifend wird ein stochastisches Modell des reaktiven Einsatzes von Promotion-Instrumenten entwickelt. Anhand des Modells werden für einen exemplarisch untersuchten Markt Resultate sowohl hinsichtlich des Reaktionslags, der Art als auch der Intensität von Wettbewerbsreaktionen dargestellt.

Keywords

Beschaffung Dynamischer Wettbewerbsprozess Einzelhandel Management Marketing Marketing-Mix Produktmanagement Promotion Promotion-Instrumente Reaktionslag Spieltheorie Wettbewerb Wettbewerbsanalyse Wettbewerbsinteraktion Wettbewerbsreaktionen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85211-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7331-1
  • Online ISBN 978-3-322-85211-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods