Advertisement

Managervergütung und Shareholder Value

Konzeption einer wertorientierten Vergütung für das Top-Management

  • Authors
  • Jürgen Ferstl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Jürgen Ferstl
    Pages 1-8
  3. Jürgen Ferstl
    Pages 9-41
  4. Jürgen Ferstl
    Pages 264-267
  5. Back Matter
    Pages 269-305

About this book

Introduction

Die Vergütung des Top-Managements in Deutschland wird erst seit kurzem wissenschaftlich diskutiert. Ansatzpunkte für eine wertorientierte Vergütung von Managern finden sich entweder in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Shareholder Value, dem rechnerischen Wert eines Unternehmens oder Stock Options, Stock Appreciation Rights und Aktienbeteiligungen.

Jürgen Ferstl arbeitet die Schwächen bisheriger Lösungsansätze zur variablen Vergütung von Managern heraus. Der Autor entwickelt ein eigenes Konzept für ein wertorientiertes Entlohnungssystem und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten für die Entlohnung von Top-Managern in der Unternehmenspraxis auf.

Keywords

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Management Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre Shareholder Value Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85201-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7207-9
  • Online ISBN 978-3-322-85201-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods