Advertisement

Investitionsgütermarketing bei Kritische-Masse-Systemen

Das Beispiel Telekommunikationssysteme

  • Authors
  • Christian Speth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Christian Speth
    Pages 1-6
  3. Christian Speth
    Pages 7-53
  4. Christian Speth
    Pages 121-304
  5. Back Matter
    Pages 305-329

About this book

Introduction

Telekommunikationssysteme sind durch das Phänomen der Kritischen Masse charakterisiert und benötigen daher ein spezifisches Investitionsgütermarketing.

Auf der Basis der
Neuen Mikroökonomischen Theorien entwickelt Christian Speth ein Diagnosemodell, das sich auf die Parameter Diffusionsprozess, Systembindungseffekt und Maßnahmen zur Reduktion von Unsicherheiten stützt. Der Autor präsentiert einen phasenspezifischen Marketingansatz, der Initialkaufentscheidung und Folgekaufentscheidungen differenziert, und stellt geeignete Marketinginstrumente für alle Phasen vor, die zu den Transaktionsdesigns "Management von Unsicherheiten" und Management der Geschäftsbeziehungen" komprimiert werden.

Keywords

Fusion Investition Investitionsgütermarketing Kommunikation Marketing Suchmaschinenmarketing (SEM)

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85200-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7187-4
  • Online ISBN 978-3-322-85200-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods