Advertisement

Der Goldene Schnitt

  • Authors
  • Albrecht Beutelspacher
  • Bernhard Petri

Part of the Einblick in die Wissenschaft book series

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 15-29
  3. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 31-46
  4. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 47-56
  5. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 57-66
  6. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 67-86
  7. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 87-98
  8. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 99-109
  9. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 111-125
  10. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 127-138
  11. Albrecht Beutelspacher, Bernhard Petri
    Pages 139-172
  12. Back Matter
    Pages 173-187

About this book

Introduction

Der Goldene Schnitt tritt seit der Antike in vielen Bereichen der Geometrie, Architektur, Musik, Kunst sowie der Philosophie auf, aber er erscheint auch in neueren Gebieten der Technik und der Fraktale. Dabei ist der Goldene Schnitt kein isoliertes Phänomen, sondern in vielen Fällen das erste und somit einfachste nichttriviale Beispiel im Rahmen weiterführender Verallgemeinerungen. Ziel dieses Buches ist es, einerseits Beispiele des Goldenen Schnitts zu besprechen, andererseits weiterführende Wege aufzuzeigen.

Keywords

Architektur Konstruktion Mathematik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85165-9
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8154-2511-4
  • Online ISBN 978-3-322-85165-9
  • Series Print ISSN 1615-5971
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering