Advertisement

Theorie der kognitiven Dissonanz und Konsumgüter-Marketing

Der Beitrag der Theorie der kognitiven Dissonanz zur Erklärung und Gestaltung von Kaufentscheidungen bei Konsumgütern

  • Hans Raffée
  • Bernhard Sauter
  • Günter Silberer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Kritische Analyse der Theorie der kognitiven Dissonanz unter besonderer Berücksichtigung von Kaufentscheidungen des Konsumenten

    1. Front Matter
      Pages 8-8
    2. Hans Raffée, Bernhard Sauter, Günter Silberer
      Pages 11-12
    3. Hans Raffée, Bernhard Sauter, Günter Silberer
      Pages 12-18
    4. Hans Raffée, Bernhard Sauter, Günter Silberer
      Pages 18-60
  3. Anwendungsmöglichkeiten dissonanztheoretischer Erkenntnisse bei Marketing-Entscheidungen im Konsumgüterbereich

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Hans Raffée, Bernhard Sauter, Günter Silberer
      Pages 86-87
  4. Back Matter
    Pages 88-97

About this book

Keywords

Absatz Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre Bewertung Distribution Kaufentscheidung Konsum Konsumgüter Marketing Marketing-Konzept Suchmaschinenmarketing (SEM) Unternehmer Werbung Wirtschaft Wirtschaftslehre

Authors and affiliations

  • Hans Raffée
    • 1
  • Bernhard Sauter
    • 1
  • Günter Silberer
    • 1
  1. 1.MannheimDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods