Albert Einstein

Sein Einfluß auf Physik, Philosophie und Politik

  • Peter C. Aichelburg
  • Roman U. Sexl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Peter G. Bergmann
    Pages 1-18
  3. Dennis W. Sciama
    Pages 19-26
  4. Joseph Weber
    Pages 27-34
  5. Roger Penrose
    Pages 35-51
  6. Gerald Holton
    Pages 111-140
  7. Bernulf Kanitscheider
    Pages 141-164
  8. Carl Friedrich v. Weizsäcker
    Pages 165-175
  9. Banesh Hoffmann
    Pages 177-184
  10. Walther Gerlach
    Pages 199-210
  11. John Archibald Wheeler
    Pages 211-221
  12. Wolfgang Yourgrau
    Pages 223-231

About this book

Introduction

Dort nun, bei den Helden, bei diesen wirklich vorbild­ haften Menschen erscheint uns das Interesse für die Person, für den Namen, für Gesiebt und Gebärde er­ laubt und natürlich. H. Hesse, "Das Glasperlenspiei" Im Jahre 1979 feiert die Welt den 100. Geburtstag Albert Einsteins. Dies bietet Anlaß zu einem Rückblick auf sein Leben und sein wissenschaft­ liches Werk, zu einem überblick über Einsteins Bedeutung für unsere Zeit und zu einer Vorausschau auf kommende Jahre naturwissenschaftlicher Entwicklung. Einstein war zweifellos eine der Schlüsselfiguren der Geistesgeschichte unseres Jahrhunderts. Sein Einfluß auf Physik, Philosophie und Politik ist unübersehbar. Eine der großartigsten wissenschaftlichen Leistungen unserer Zeit, die Schöpfung der allgemeinen Relativitätstheorie, die wohl zugleich die Krönung von Einsteins Lebenswerk bildet, hat sich uns erst in den letzten Jahren in ihrer vollen Bedeutung für die Gesamtphysik erschlossen. Die Mög­ lichkeiten der Weltraumforschung, die es uns gestatten, die Scheuklappen der Erdatmosphäre abzuwerfen und erstmals mit freiem Blick das All zu er­ forschen, haben zu bedeutenden neuen Erkenntnissen geführt und gezeigt, daß auch einige der weitreichendsten Folgerungen aus der Einsteinschen Theorie der überprüfung standhalten. Die allgemeine Relativitätstheorie, die bis vor kurzem in ihrer mathematischen Schwierigkeit und Komplexität ein Außenseiter unter den physikalischen Theorien war, erweist sich aber auch immer mehr zu einem Vorbild, nach dem nunmehr auch Theorien der Elementarteilchenphysik und sogar der Festkörperphysik gestaltet werden. Mit der Herausgabe dieses Bandes haben wir uns die Aufgabe gestellt, Einsteins Einfluß auf das Denken des 20. Jahrhunderts anhand von Beiträgen namhafter Wissenschaftler aufzuzeigen.

Keywords

Albert Einstein Festkörperphysik Gravitation Kosmologie Mechanik Philosophie Physik Reibung Relativität Relativitätstheorie Strahlung Teilchenphysik

Editors and affiliations

  • Peter C. Aichelburg
    • 1
  • Roman U. Sexl
    • 1
  1. 1.WienAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-84039-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1979
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-08424-0
  • Online ISBN 978-3-322-84039-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods