Advertisement

Finanzwirtschaftlich basierte Unternehmenssteuerung

  • Authors
  • Walter S. A. Schwaiger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Walter S. A. Schwaiger
    Pages 1-5
  3. Walter S. A. Schwaiger
    Pages 7-63
  4. Walter S. A. Schwaiger
    Pages 65-107
  5. Walter S. A. Schwaiger
    Pages 109-149
  6. Back Matter
    Pages 151-185

About this book

Introduction

Die aufsehenerregenden Unternehmenskonkurse der vergangenen Jahre haben das Risikobewusstsein in der Führungsebene von Unternehmen stark gefördert und Diskussionen um gesetzliche Anforderungen an unternehmensinterne Risikomanagementsysteme angeregt. Zur systematischen Erfassung von Unternehmensrisiken greifen die traditionellen rechnungswesenorientierten Konzepte allerdings oft zu kurz, während die auf zukünftige Zahlungsströme ausgerichtete finanzwirtschaftliche Sichtweise hierfür besser geeignet erscheint.

Walter S.A. Schwaiger bedient sich der finanzwirtschaftlichen Sichtweise, um die Finanzrisiken von Unternehmen im Rahmen der Risikorechnung zu erfassen und steuerbar zu machen. Darüber hinaus wird in der risikobasierten Erfolgsrechnung der Erfolg an das Risiko gekoppelt, so dass beide Größen zu einer Einheit verbunden werden. Das auf eine simultane Steuerung von Risiko und Erfolg abzielende Steuerungsinstrumentarium besitzt insbesondere für Banken große Relevanz, da für sie die Finanzrisiken von zentraler Bedeutung sind.

Keywords

Bewertung Bilanz Cash Flow Finanzwirtschaft Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83457-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6798-3
  • Online ISBN 978-3-322-83457-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods