Advertisement

Lebenslage, Umwelt und Gesundheit

Der Einfluss sozialer Faktoren auf die Entstehung von Allergien

  • Authors
  • Horst-Dietrich Elvers

Part of the Sozialwissenschaft book series (SozWi)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 1-4
  3. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 5-28
  4. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 29-70
  5. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 71-91
  6. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 93-99
  7. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 101-121
  8. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 123-167
  9. Horst-Dietrich Elvers
    Pages 169-177
  10. Back Matter
    Pages 179-205

About this book

Introduction

Gesundheit weist enge Bezüge zu sozialer Ungleichheit auf. In der Regel ist der Gesundheitszustand von Angehörigen der unteren Sozialschichten schlechter als der von Angehörigen der Oberschichten. Anders ist das im Fall vieler Allergien, die in den sozialen Oberschichten häufiger auftreten. An diesem Phänomen setzt das vorliegende Buch an.

Horst-Dietrich Elvers' Analyse der Wechselwirkung von sozialen Faktoren und Gesundheit zeigt, dass die Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht nicht als
gesundheitlicher Risikofaktor im engeren Sinne verstanden werden darf. Wirkungen sozialer Ungleichheit auf Gesundheit und Krankheit sind mit dem Lebenslagenansatz besser erklärbar. Der Autor entwickelt ein differenziertes Modell des kausalen Zusammenhangs zwischen sozialen Faktoren und Gesundheit und überprüft es empirisch am Beispiel der Allergieentstehung in der frühen Kindheit. Damit wird deutlich, wie soziale Ungleichheit und die Entstehung von Krankheiten verknüpft sind und was zu tun ist, um Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung zielgruppenadäquat im sozialen Umfeld zu verankern.

Keywords

Allergie Gesundheit Kind Prävention Umwelt Ungleichheit, soziale

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Biotechnology