Allianzen in der Markenführung

Ansatz zur Planung kooperativer Markenstrategien

  • Authors
  • Andreas Spengel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Andreas Spengel
    Pages 1-12
  3. Andreas Spengel
    Pages 13-118
  4. Andreas Spengel
    Pages 119-194
  5. Andreas Spengel
    Pages 195-261
  6. Andreas Spengel
    Pages 262-266
  7. Back Matter
    Pages 267-309

About this book

Introduction

Das Markenmanagement steht vor der Herausforderung, nicht nur die Markenkerne zur bewahren, sondern die eigenen Marken auch kontinuierlich weiterzuentwickeln. Als Instrument der gezielten Weiterentwicklung des eigenen Markenportfolios haben Markenallianzen in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Andreas Spengel untersucht, welche Chancen und Risiken sich aus der externen Wachstumsoption strategischer Markenallianzen ergeben. Im Mittelpunkt steht die fundierte Analyse dominanter Phänotypen von Markenallianzen und ihre Bewertung im Hinblick auf die verfolgten Zielsetzungen. Die analytische Trennung der Erscheinungsformen bietet die Basis für das Verständnis von Markenallianzen und für einen umfassenden Managementansatz, der sich ganzheitlich mit der Entwicklung und Steuerung von Markenallianzen auseinandersetzt. Neben der systematischen Aufbereitung des Themenfeldes bietet die Arbeit wertvolle Hinweise, wie die eigenen Marken im Rahmen von Markenallianzen weiterentwickelt werden können.

Keywords

Allianzen, strategische Co-Branding Markenallianz Markenführung Markenkooperation Wachstumsstrategie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-82115-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0089-6
  • Online ISBN 978-3-322-82115-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods