Virtuelle Arbeitsstrukturen und organisationales Commitment

Das Büro als entscheidender Faktor sozialer Identifikation

  • Authors
  • Axel Vinke

Part of the Entscheidungs- und Organisationstheorie book series (EOT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Axel Vinke
    Pages 1-8
  3. Axel Vinke
    Pages 219-235
  4. Back Matter
    Pages 237-251

About this book

Introduction

Raumflexible Arbeitskonzepte wie die Telearbeit lassen auf einen abnehmenden Stellenwert des Arbeitsraums Büro und auf eine Veränderung des Beziehungsgefüges zwischen Mitarbeiter und Organisation schließen. Es stellt sich die Frage nach der Bindung eines Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber und nach den Auswirkungen auf Leistungs- und Kündigungsbereitschaft.

Axel Vinke untersucht die Bedeutung des Büros für organisationales Commitment und soziale Identifikation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wahrnehmungen, Empfindungen und Verhaltensweisen des Menschen in seiner räumlichen Umwelt. Es wird deutlich, dass Identifikation und Commitment entscheidend durch die Arbeitsumgebung geprägt werden. Dadurch gewinnt das Büro eine besondere Bedeutung, weil es im Vergleich zu anderen Arbeitsumwelten

" den real-räumlichen wie symbolischen Ankerpunkt der organisationalen Identität darstellt,
" der mentalen bzw. konkreten Kontrolle des Menschen untersteht,
" den Menschen in seinen organisationsrelevanten Handlungen determiniert,
" Ressourcen für das Erreichen persönlicher und jobbezogener Ziele bietet,
" das Knüpfen sozialer Beziehungen innerhalb der Organisation fördert.

Keywords

Arbeitspsychologie Identifikation Kündigungsbereitschaft Leistungsbereitschaft Mensch-Umwelt-Transaktionen Personalführung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-82063-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0023-0
  • Online ISBN 978-3-322-82063-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods